1822direkt: Höhere Tagesgelzinsen für Neukunden

Die 1822direkt hat mit Wirkung zum heutigen Tage die Konditionen für Neukunden verbessert. Wer in den vergangenen 6 Monaten kein Kunde der Sparkassen-Tochter war, erhält beim 1822direkt Tagesgeld nun 1,8 Prozent Zinsen p.a. für Guthaben bis 100.000 Euro. Bislang hatte das Institut nur 1,6 Prozent p.a. gezahlt. Zudem wurde eine Zinsgarantie eingeführt: Die Konditionen werden nun bis zum 15.03.2011 garantiert.

Das 1822direkt Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung von 1,6 auf 1,8 Prozent p.a. für Neukunden
  • Zinssatz gilt für alle Guthaben bis 100.000 Euro
  • Zinsgarantie bis zum 15.03.2011
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Guthaben jederzeit verfügbar
  • Volle Einlagensicherung über Sparkassen-Verbund
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Das 1822direkt Tagesgeld schließt mit der Zinserhöhung ein Stück weit zu den Konkurrenten an der Spitze auf. Besonders attraktiv ist die Zinsgarantie. Das Angebot erscheint besonders geeignet für Sparer, die zwar jederzeit auf ihr Geld zugreifen können, zugleich aber den Markt nicht laufend beobachten möchten. Guthaben von 100.000 bis 500.000 Euro werden weiterhin mit 1,3 und darüber hinausgehende Guthaben mit 0,5 Prozent p.a. verzinst.