2,3 Prozent: Neues DAB-Tagesgeld schlägt den Markt

Nachdem mit dem Ende des ersten Quartals die DAB-Tagesgeld Sonderaktion ausgelaufen ist, gehen die Münchner nun in die Verlängerung. Neukunden erhalten ab sofort 2,3 Prozent Zinsen p.a. auf dem kostenfreien Tagesgeldkonto. Der Zinssatz ist zwar um 0,2 Prozentpunkte niedriger als bei der vorherigen Aktion, liegt aber dennoch deutlich über dem Marktdurchschnitt.

Die wichtigsten Vorteile der neuen Aktion im Überblick:

  • 2,3 Prozent Zinsen auf dem Tagesgeldkonto bis 15.000 Euro
  • Zinsgarantie bis zum 30.09.2010
  • kostenlose Kontoführung und tägliche Verfügbarkeit der Guthaben
  • kostenfreies Depotkonto inklusive
  • Vergünstigte Orderkonditionen

Tagesgeldkonto

Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Verglichen mit der durchschnittlichen Verzinsung auf dem Tagesgeldmarkt bietet das DAB Tagesgeld erstklassige Konditionen. Da zuletzt auch einige andere führende Tagesgeld Banken die Konditionen verschlechtert haben, liegt das Angebot der DAB an der Spitze.

Das einzige Manko besteht in der auf 15.000 Euro begrenzten Gültigkeit des Zinssatzes. Dieser Nachteil wird aber durch die noch fast sechs Monate lange Zinsgarantie mehr als ausgeglichen.