4 Prozent bei Depotübertrag: Consors verlängert Tagesgeld-Angebot

Der Online Broker Cortal Consors hat die Sonderaktion für Depot-Neukunden bis zum 31. März verlängert. Anleger erhalten 4,0 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld für Guthaben bis 20.000 Euro. Der Zinssatz wird für die ersten 12 Monate nach der Kontoeröffnung garantiert.

Voraussetzung für die Sonderverzinsung ist, dass ein Depot mit Wertpapieren im Wert von 6.000 Euro oder mehr zu Consors übertragen wird. Zudem muss das Depot bei der alten Bank gekündigt werden. Das erforderliche Depotvolumen muss für mindestens 12 Monate bestehen. Trotz der Bedingungen ist das Cortal Consors Tagesgeld ausgesprochen attraktiv

Das Consors Tagesgeld für Depotwechsler im Überblick

  • Verlängert: 4,0 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld
  • Zinssatz gilt für Guthaben bis 20.000 Euro
  • Zinsgarantie für 12 Monate
  • Bedingung: Wertpapierübertrag (min. 6000 Euro) und Löschung des alten Depots
  • Kostenfreie Kontoführung ohne Mindesteinlage
  • Guthaben täglich verfügbar
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.
Das Angebot eignet sich naturgemäß nur für Anleger mit entsprechendem Wertpapierbestand, die derzeit auf der Suche nach einem günstigen Broker sind. In diesem Fall kann die hohe Verzinsung mitgenommen werden.

Ansonsten eignet sich auch das reguläre Neukunden-Tagesgeld von Cortal Consors mit 2,1 Prozent Zinsen bis 25.000 Euro und ebenfalls 12 Monaten Zinsgarantie. Übrigens: Wer nur Wertpapiere im Wert von 6000 Euro zu Consors überträgt und das Depot der alten Bank nicht kündigt, erhält mit 3,0 Prozent p.a. ebenfalls einen attraktiven Zinssatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.