4,25 statt 4,50 Prozent: Zinssenkung beim Bank of Scotland Festgeld

Die Bank of Scotland hat abermals die Zinsen für Festgeldanlagen gesenkt: Für 60 Monate Laufzeit zahlt sie nun 4,25 statt 4,50 Prozent Zinsen p.a. Neukunden erhalten weiterhin 30 Euro Startguthaben für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos bis zum 31. Januar. Das Tagesgeldkonto dient als Verrechnungskonto für Festzinsanlagen.

Das Bank of Scotland Festgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 4,25 statt 4,5 Prozent p.a. bei 60 Monaten Laufzeit
  • Kostenfreie Online-Kontoführung
  • Keine Mindesteinlage
  • Kostenfreies Tagesgeldkonto mit 2,70 % Zinsen als Verrechnungskonto
  • 30 Euro Startguthaben für Neukunden
  • Erweiterte deutsche Einlagensicherung bis 250.000 Euro pro Kunde
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.