Agrarbank Tagesgeld mit höherem Standardzinssatz

Beim Agrarbank Tagesgeld gab es zum 01. August eine leichte Zinserhöhung. Der Zinssatz für Neu- und Bestandskunden beim GiroTagesgeld stieg von 1,447 auf 1,509 Prozent p.a. Der am EURIBOR orientierte Zinssatz gilt für Anlagebeträge bis 5 Mio. Euro.

Das Agrarbank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung von 1,447 auf 1,509 Prozent
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Teilnahme am Überweisungsverkehr möglich
  • Kostenlos Bargeld an 18.600 Geldautomaten
  • Keine Mindest- oder Höchsteinlage
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Monatlicher Kontoauszug per Post kostenfrei
  • Institutssicherung der VR-Banken

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.