AKBank Tagesgeld im Test

AKBank Die AKBank N.V. mit Sitz in Amsterdam ist eine 100prozentige Tochter der türkischen AKBank T.A.S und seit 2001 am Markt. Privatkunden in Deutschland bietet das Institut Tages- und Festgeldkonten an.

AKBank Tagesgeld Konditionen:

  • 0,50 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt jährlich
  • Produktname: Online Tagesgeld
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: Gesetzl. 100.000 Euro pro Kunde
    + Niederlande, nach EU-Standard
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Guthaben jederzeit ohne Vorschusszinsen verfügbar
  • Kontoführung wahlweise online oder schriftlich
  • Zinsgutschrift wahlweise jährlich oder vierteljährlich
  • Kontoauszug: Bei Kontobewegung monatlich ansonsten jährlich
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Weitere Informationen zur Bank

Die AKBank zählt zu den Banken mit türkischen Wurzeln, die über einen Sitz in den Niederlanden den europäischen Markt für sich erschließen. Das Institut unterhält neben dem Hauptsitz in Amsterdam Niederlassungen in Essen und London. Während das Mutterinstitut mit den Bereichen Corporate- und Retail-Banking, Private Banking sowie Treasury Aktivitäten und Handelsfinanzierung viele Teile des klassischen Bankgeschäfts abdeckt, beschränkt sich die AKBank in Deutschland auf das Einlagengeschäft. Im Jahresbericht 2008 wies das Institut eine Bilanzsumme in Höhe von 2,5 Mrd. Euro aus und beschäftigte insgesamt 80 Mitarbeiter. Als Zweigniederlassung der niederländischen Muttergesellschaft gehört die AKBank keiner deutschen Einrichtung zur Einlagensicherung an. Sie gehört stattdessen der Einlagensicherung des niederländischen Bankensystems (DGS) an.

AKBank Erfahrungen und Testberichte:

Die AKBank im Test diverser Fachzeitschriften: Wir haben die Testberichte für Sie zusammengetragen.

Derzeit liegen uns keine Testberichte vor…

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der AKBank sammeln können? Dann teilen Sie jetzt Ihre Meinungen mit der schlauen TagesgeldKonto.com Community.

2 Kommentare zu “AKBank Tagesgeld im Test

  1. Bewertung:

    Ich als Kunde bei der Akbank führe ein Tagesgeldkonto und muss wirklich sagen, dass die Bank vor allem bei den Zinsen gut ist. Die Bank verzichtet auf große Werbung, setzt dafür aber auf attraktive Zinsen und das von Anfang an. Wichtig war für mich persönlich auch, dass die Webseite umd das Online
    Banking übersichtlich und einfach zu bedienen sind. Ich
    bin beruflich viel unterwegs und brauche daher eine Bank, auf die ich mich voll verlassen kann und mit der ich schnell Zugriff auf mein Konto habe. Das Geld verzinst sich mit 1,85 % gut und Überweisungen werden super schnell ausgeführt – was will ich mehr? Toll ist auch die Zinsuhr: Sie zeigt mir genau an, wie viel Geld ich bereits allein an Zinsen gesammelt habe. Ich kann täglich dabei zu sehen, wie sich mein Geld vermehrt. Für mich ist das Tagesgeldkonto der Akbank in jedem Fall genau das Richtige, sicher auch für andere.

  2. Bewertung:

    Ich bin sehr unzufrieden. Die Bank ist telefonisch nicht erreichbar. Man hängt 10-15 Minuten in der extrem nervigen Warteschleife. Dann gebe ich auf. Es ist einfach niemand erreichbar.

    Habe mein Geld dort abgezogen. Zumal die Tagesgeldzinsen eh ein Witz sind aktuell und von der Inflation mehr als gefressen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung abgeben