Bank of Scotland Festgeld seit 27.07. mit bis zu 0,50% weniger

Die Bank of Scotland hat am 27. Juli abermals die Zinssätze für Festgeldanlagen deutlich gesenkt. Dieses Mal sind alle Laufzeiten des Sortiments betroffen: Die jährlichen Zinssätze sinken um 0,40 bis 0,50 Prozent. Das Bank of Scotland Festgeld entfernt sich damit endgültig aus dem oberen Bereich der Zinsranglisten.

Das Bank of Scotland Festgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 0,40 bis 0,50 Prozent weniger seit 27.07.12
  • Alle Laufzeiten (1-5 Jahre) betroffen
  • Neue Zinsspanne: 2,10 bis 2,70 Prozent
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Kostenfreie Online-Kontoführung
  • Gesetzliche britische und erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.