Bank of Scotland Tagesgeld: 30 Euro Startguthaben vorzeitig verlängert

Die Bank of Scotland hat ihre Neukundenaktion vorzeitig um einen Monat bis zum 30. November verlängert. Für die erstmalige Eröffnung eines Tagesgeldkontos bis zu diesem Termin erhalten Kunden weiterhin 30 Euro Startguthaben. Das Bank of Scotland Tagesgeld zählt seit langem zu den besten Angeboten am Markt und überzeugt nicht nur durch die einmalige Prämie. Insbesondere der hohe Zinssatz von 2,2 Prozent und die konstante Zinspolitik der Bank of Scotland sprechen für eine Kontoeröffnung.

Das Bank of Scotland Tagesgeld im Überblick

  • 30 Euro Startguthaben verlängert bis 30.11.2010
  • 2,2 Prozent Zinsen ab dem ersten Euro
  • Guthaben jederzeit frei verfügbar
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Keine Mindesteinlage
  • Einlagensicherung bis ca. 55.000 Euro
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.
Das Bank of Scotland Tagesgels ist ein erfreulicher Lichtblick. Nachdem zuletzt mit der GE Capital Direkt und der AXA-Bank zwei Neulinge ihre Angebote nach sehr kurzer Zeit ganz oder teilweise eingestellt haben, erscheint die langfristige Orientierung bei der Zinspolitik der Bank of Scotland besonders vorteilhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.