BIC

BIC steht für Bank Identifier Code. Der BIC ist ein international angewandter Codierungs-Standard, mit dem eine Bank eindeutig identifiziert werden kann. Er kommt im nationalen und internationalen Zahlungsverkehr zur Anwendung.

Bankkunden können den BIC ihrer Bank auf ihren Kontoauszügen sehen oder bei der Bank erfragen und müssen bei Auslandsüberweisungen den Code der Bank des Empfängers angeben. Der Code besteht aus 8 bis 11 Zeichen. Die ersten vier Stellen werden von der Bank selbst festgelegt.

Die fünfte und sechste Stelle des Codes geben Auskunft über das Land in dem die Bank ansässig ist und die siebte und achte Stelle lassen den Ort erkennen. Die optional genutzten Stellen neun bis elf sind z. B. eine Filialnummer.