Commerzbank Tagesgeld im Test

Commerzbank Die Commerzbank ist seit der Übernahme der Dresdner Bank das zweitgrößte deutsche Kreditinstitut. Sie bietet Privat- und Geschäftskunden als internationale Großbank praktisch alle Bank- und Finanzdienstleistungen: Neben dem Einlagengeschäft und dem Zahlungsverkehr sowie Finanzierungen bietet die Commerzbank auch Vorsorgelösungen, Kapitalanlageprodukte und Wertpapierdienstleistungen an.

Commerzbank Tagesgeld Konditionen:

  • 0,05 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt jährlich
  • Produktname: Topzins-Konto
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: Gesetzl. 100.000 Euro pro Kunde
    + Bankenverband Einlagenschutz
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenfreie EC-Karte inklusive
  • Auf Wunsch praktisches Sparen per Lastschrifteinzug möglich
  • Vereinfachte Kontoeröffnung für Commerzbank-Kunden
  • Barabhebungsgebühren: Keine an bundesweit 7.000 Geldautomaten der Cash Group
  • Besonderheiten: Pro Monat können 2.000 Euro vorschusszinsfrei verfügt werden. Darüber hinausgehende Beträge erfordern das Einhalten einer 3-monatigen Kündigungsfrist. Zum Tagesgeld gehört ein Sparbuch im Scheckkatenformat (EC-Karte)
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Weitere Informationen zur Bank

Die Commerzbank übernahm im Jahr 2009 die Dresdner Bank und ist seitdem das gemessen an der Bilanzsumme zweitgrößte deutsche Kreditinstitut nach der Deutschen Bank. Zum 30.06.2009 wurde im Geschäftsbericht eine Bilanzsumme in Höhe von knapp 912 Mrd. Euro ausgewiesen. Zum Ende des Jahres 2008 belief sich das haftende Eigenkapital der Commerzbank auf 19,9 Mrd. Euro. Die Commerzbank gehört zum Teil der Bundesrepublik Deutschland, die über die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau 25 Prozent plus eine Aktie an dem Institut hält. Mit 1200 Filialen im gesamten Bundesgebiet unterhält die Commerzbank nach der Dresdner-Übernahme eigenen Angaben zufolge das dichteste Filialnetz Deutschlands. Sie beschäftigt 66.500 Mitarbeiter, die sich um die Belange von 14,5 Millionen privaten und gewerblichen Kunden kümmern. Der Sitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main.

Commerzbank Erfahrungen und Testberichte:

Die Commerzbank im Test diverser Fachzeitschriften: Wir haben die Testberichte für Sie zusammengetragen.

  • Gesamtsieger Best-Discount-Studie (Finanztreff 11/08)
  • Beste Bank in Deutschland (Euromoney 07/2008)

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der Commerzbank sammeln können? Dann teilen Sie jetzt Ihre Meinungen mit der schlauen TagesgeldKonto.com Community.

Ein Kommentar zu “Commerzbank Tagesgeld im Test

  1. Bewertung:

    Für einen Betrag von bis zum 20.000,00 Euro bietet die Commerzbank ein Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung von 2,3 % für ein halbes Jahr an. Das ganze nennt sich Topzins-Konto Plus. Vorteil hierbei ist, dass man jederzeit einen beliebigen Betrag von der Einlage oder diese auch komplett herausnehmen kann. Weiterer Vorteil ist, dass man das ganze schon online abschließen kann. Da spart man sich den Weg zur Bank. Zu beachten ist, dass nach dem halben Jahr die Zinsen normalerweise fallen und man schon davor sein Geld neu anlegen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung abgeben