Consors senkt Depotwechsler-Zins auf 3.00%

Der Onlinebroker Cortal Consors hat am 04. Mai den hausintern subventionierten Sonderzins für Depotwechsler von 3,50 auf 3,00 Prozent reduziert. 2,00 Prozent zahlt die BNP Paribas-Tochter für den Übertrag von Wertpapieren ab einem Volumen von 6.000 Euro. Weitere 1,00 Prozent Zinsen erhalten Teilnehmer an der Aktion, wenn das Depot bei der Fremdbank geschlossen wird. Der Sonderzins gilt für Guthabenanteile bis 20.000 Euro und wird für ein Jahr garantiert. Gemessen am aktuellen EZB-Leitzins beläuft sich der Mehrwert in Form zusätzlicher Zinserträge somit auf 500,00 Euro. Das übertragene Wertpapiervolumen muss bis zum Ende der Sonderverzinsung gehalten werden. Für Depot und Tagesgeldkonto fallen keine Fixkosten an. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise. Einlagen bei Consors sind über die gesetzliche französische und die erweiterte deutsche Sicherung geschützt.
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.