Degussa Bank Tagesgeld im Test

Degussa Bank Die Degussa Bank mit Sitz in Frankfurt am Main versteht sich als „Bank am Arbeitsplatz“ und steht den Mitarbeitern von mehr als 100 Unternehmen in ganz Deutschland vor Ort sowie allen anderen Kunden online zur Verfügung. Sie bietet neben Konto und Karte auch Kapitalanlagen sowie Tagesgeld und Festgeldkonten.

Degussa Bank Tagesgeld Konditionen:

  • 0,15 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt jährlich
  • Produktname: Tagesgeld online
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: Gesetzl. 100.000 Euro pro Kunde
  • Täglich verfügbar ohne Kündigungsfrist
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenloses Girokonto inklusive
  • Besonderheiten: Das Degussa Bank Girokonto dient als Verrechnungskonto und muss deshalb mit eröffnet werden. Es ist kostenfrei, wenn Kontoauszüge online abgerufen werden
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Weitere Informationen zur Bank:

Die Degussa Bank wurde im Jahr 1873 als Deutsche Gold- und Silberscheideanstalt gegründet. Seit 2007 gehört das Institut zur Privatbank M.M. Warburg. Das Geschäftsmodell knüpft an die Idee an, Bank am Arbeitsplatz der Kunden zu sein: Bei 100 Unternehmen verschiedenster Branchen unterhält die Degussa Bank rund 200 Standorte an denen auch Geldautomaten bereitstehen. Zum Sortiment der Bank gehören verschiedene klassische Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden, wie bsp. das Tagesgeld. Im Jahr 2008 wies die Bank in ihrem Geschäftsbericht eine Bilanzsumme in Höhe von 2,8 Mrd. Euro aus.

Degussa Bank Erfahrungen und Testberichte:

Die Degussa Bank im Test diverser Fachzeitschriften: Wir haben die Testberichte für Sie zusammengetragen.

Derzeit liegen uns leider keine Testberichte vor…

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der Degussa Bank sammeln können? Dann teilen Sie jetzt Ihre Meinungen mit der schlauen TagesgeldKonto.com Community.

Ein Kommentar zu “Degussa Bank Tagesgeld im Test

  1. Bisher habe ich mich ziemlich schwer getan, wenn es um modernes Banking ging, da ich nie so recht wusste, welche Bank denn nun wirklich seriös ist und welche Anlageform für mich die richtige ist. Da ich über eine relativ geringe monatliche Anlagesumme verfüge und mir letztendlich das Prinzip des Tagesgelkontos am meißten zugesagt hat, habe ich mich für das Modell von der Degussa Bank entschieden. Hier gibt es nämlich keine Mindest-Anlagesumme, was mir als Durchschnittsverdiener sehr entgegen kommt. So bekomme ich einen viel höheren Zinssatz als mit einem normalen Sparkonto. An mein Geld komme ich aber trotzdem jederzeit. Auszahlungen oder Rückbuchungen sind jederzeit möglich und die Zinsen erhält man bequem auf das Girokonto, was weder mit Kontoeröffnungs- noch mit Kontoführungsgebühren verbunden ist. Und wenn sich meine finanzielle Situation mal so ändert, dass ich meine Geldanlage nicht mehr als Tagesgeldkonto haben möchte, kündige ich meine Konten, und zwar ohne lästige Kündigungsfrist. Insofern gebe ich dem Tagesgeldkonto der Degussa Bank ganze 5 Sterne, weil ich weiß das mein Geld sich in sicherer Hand vermehrt und das soll es ja auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.