Direktbankencheck: Bank of Scotland hat bestes Preis-Leistungsverhältnis

Die Bank of Scotland hat in einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Servicequalität zur Kundenzufriedenheit bei Direktbanken beim Kriterium „Preis/Leistung“ das Bestergebnis erzielt. In der Umfrage für den Nachrichtensender N-TV unter knapp 2400 Personen erhielten die Schotten gute Noten für ihre Angebote bei Tagesgeld und Festgeld. In der Gesamtwertung schnitt die Deutsche Kreditbank (DKB) am besten ab. Die Bank of Scotland zahlt Neu- und Bestandskunden 2,7 Prozent Zinsen p.a. für Tagesgeld. Neukunden wirbt sie seit langem mit Startboni, derzeit in Höhe von 20 Euro. Für Festzinsanlagen erhalten Anleger zwischen 3,0 (12 Monate) und 4,5 (60 Monate) Prozent p.a.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.