finosdirect Tagesgeld im Test

finosdirect finosdirect ist die Online-Sparte der Sparda-Bank Südwest e.g. Unter dem Markennamen werden Privatkunden Girokonten, Kreditkarten, Wertpapierdepots und Tagesgeld angeboten. Der Sitz der Sparda-Südwest ist in Mainz. Finosdirect ist ausschließlich online erreichbar.

finosdirect Tagesgeld Konditionen:

  • 0,05 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt vierteljährlich
  • Produktname: icash
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: Gesetzl. 100.000 Euro pro Kunde
  • 500.000 Euro Maximaleinlage
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Attraktive Bonuspunkte für den Abschluss
  • Besonderheiten: Für die Eröffnung des Tagesgelds werden Bonuspunkte für das kostenlose finosdirect Bonusprogramm gutgeschrieben. Zur Kontoeröffnung ist die Mitgliedschaft bei der Sparda-Bank Südwest e.g. erforderlich. Dazu muss ein Genossenschaftsanteil im Gegenwert von 52 Euro gezeichnet werden, der verzinst wird.
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Weitere Informationen zur Bank:

Finosdirect ist keine eigenständige Bank, sondern eine Marke der Sparda-Bank Südwest e.g. Diese wurde 1899 gegründet und betreut heute 430.000 Privatkunden. Im Geschäftsbericht 2008 wurde eine Bilanzsumme in Höhe von 8,1 Mrd. Euro ausgewiesen. Das haftende Eigenkapital der Bank wurde mit 325 Millionen Euro angegeben. Die Sparda-Bank Südwest betreibt 44 Geschäftsstellen in Rheinland Pfalz und im Saarland. Das Institut versteht sich als Vollbank für Privatkunden und bietet diesen neben Produkten des Zahlungsverkehrs auch Verbraucher- und Immobilienkredite sowie Kapitalanlagen und Vorsorgelösungen an. Kunden der Sparda-Bank Südwest und von finosdirect können an 2.500 Geldautomaten des Cash-Pool-Bankenverbandes kostenfrei Geld abheben.

finosdirect Erfahrungen und Testberichte:

Die finosdirect im Test diverser Fachzeitschriften: Wir haben die Testberichte für Sie zusammengetragen.

Derzeit liegen uns leider keine Testberichte vor…

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der finosdirect sammeln können? Dann teilen Sie jetzt Ihre Meinungen mit der schlauen TagesgeldKonto.com Community.

3 Kommentare zu “finosdirect Tagesgeld im Test

  1. Bewertung:

    Wer sich für das Thema Tagesgeldkonto interessiert dem kann ich persönlich eigentlich nur die Valovis Bank empfehlen. Die meisten Banken bieten heutzutage Tageskonten mit guten Zinssätzen und flexiblen Bedingungen en an und so ist es zunächst schwer sich in dieser Flut aus Angeboten zurechtzufinden. Hat man sich jedoch einmal durchgekämpft und ist sich der vielen kleinen aber feinen Unterschiede bewusst geworden so kristalliert sich, unter anderen wohlgemerkt, die Valovis Bank als ein guter Geschäftspartner mit durchsichtigen Geschäftsbedingungen heraus.

    Der entscheidende Punkt war für mich damals die gute persönliche Beratung. Da ich in Frankfurt am Main wohne war es kein Problem einen Termin mit einem persönlichen Berater auszumachen und so alles vor Ort zu besprechen. Auch die weiteren geschäftlichen Beziehungen zur Valovis Bank liefen dann immer reibungs- und problemlos. Nur Schade das eine Umschichtung des Kontos auf andere Tagesgeldkonten nicht ganz so einfach ist.

  2. Ich arbeite gern mit einem Sparda-Girokonto und dem Tagesgeldkonto. Problemlos kann ich alle Geldgeschäfte mit beiden Konto unmittelbar durchführen. Es entstehen mir keine Kosten und spare Zeit für bei der Kontopflege.

  3. Bewertung:

    Bin Finosdirect Bank by Sparda-Bank Südwest eG. Kunde und sehr zufrieden die Kreditkarte kostet bei der Sparda-Bank direkt 30 € im Jahr bei der Finosdirect Bank by Sparda-Bank Südwest eG. ist sie kostenlos. Service Abstriche muss ich keine machen, ich kann Beratung in Anspruch nehmen wie ein Sparda-Bank Südwest eG. Kunde. EC-Karte heißt iCard die Kreditkarte iCreditcard es steht auch nicht Sparda-Bank darauf sondern Finosdirect und seitlich iCard und bei der Kreditkarte iCreditcard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung abgeben