HKB-Bank stellt Tagesgeld im Neugeschäft ein

Die HKB Bank hat in der vergangenen Woche ihr Tagesgeldkonto genauso wie Festzinsanlagen für das Neugeschäft eingestellt. Das Institut zieht sich aus diesem Segment zurück und will künftig vor allem in der Vermittlung von Finanzprodukten tätig sein, wofür keine Refinanzierung erforderlich ist. Kurz vor der Einstellung des Neugeschäfts war der Zinssatz beim HKB Bank Tagesgeld auf 1,85 Prozent gesenkt worden. Die Konten von Bestandskunden werden bis auf Weiteres fortgeführt. Wir empfehlen dennoch, sich schon jetzt nach einem anderen Anbieter umzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.