Jahressteuerbescheinigung – Tagesgeld

Eine Jahressteuerbescheinigung ist ein von der kontoführenden Bank erstellter Nachweis über vom Kontoinhaber gezahlte Kapitalertragsteuer. Banken bescheinigen den Abzug der Steuer und die Abführung an das zuständige Finanzamt.

Seit der Einführung der Abgeltungsteuer im Jahr 2009 sind Jahressteuerbescheinigungen nur noch dann erforderlich, wenn der persönliche Steuersatz des Bankkunden unter 25 Prozent liegt und die vereinnahmten Kapitalerträge im Rahmen der Einkommensteuererklärung veranlagt werden sollen. Die meisten Banken stellen deshalb nur noch auf Antrag eine solche Bescheinigung aus.