Merkur Bank: 1,8 Prozent Zinsen ab 50.000 Euro

Die Merkur Bank hat vor einiger Zeit Änderungen bei ihrem Tagesgeld-Premium vorgenommen. Der Zinssatz für Kontoguthaben von 50.000 bis 200.000 Euro wurde auf 1,8 Prozent p.a. erhöht. Er gilt für das gesamte Kontoguthaben. Ab 25.000 Euro Guthaben bietet das Merkur Bank Tagesgeld weiterhin 1,65 Prozent Zinsen p.a. Bei 10.000 Euro Guthaben beträgt der Zinssatz 1,35 Prozent im Jahr. Das Angebot gehört damit vor allem für größere Anlagebeträge zu den besten am Markt.

Das Merkur Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung: 1,8 Prozent Zinsen p.a. ab 50.000 Euro Guthaben
  • 1,65 Prozent p.a. ab 25.000 Euro
  • 1,35 Prozent p.a. ab 10.000 Euro
  • 1,0 Prozent p.a. ab dem ersten Euro
  • 1,0 Prozent ab 200.000 Euro
  • Zinssatz gilt jeweils für das gesamte Kontoguthaben
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Guthaben jederzeit frei verfügbar
  • Volle Einlagensicherung bis 12 Mio. Euro pro Kunde

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Das Merkur Bank Tagesgeld setzt sich in der Spitze des Marktes fest du zählt für Anlagen ab 50.000 Euro zu den besten des Marktes. Ein großer Vorteil ist die umfassende Einlagensicherung, die bei Angeboten mit geringfügig höherem Zinssatz oft nicht gegeben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.