Neue Konditionen beim mbs direkt Tagesgeld

Beim mbs direkt Tagesgeld gab es mit Wirkung zum 17. Februar eine Änderung der Zinsstaffel. Für Guthaben von 100.000 bis unter 500.000 Euro wurde eine neue Zinsstufe eingefügt. Guthaben in diesem Bereich werden nun mit 1,6 Prozent p.a. verzinst. Vorher betrug der Zinssatz bei Kontoguthaben in dieser Höhe 1,4 Prozent p.a.

Für Guthaben unter 100.000 Euro gilt weiterhin der bisherige Zinssatz in Höhe von 1,4 Prozent p.a. Guthaben ab 500.000 Euro werden nach wie vor mit 1,2 Prozent p.a. verzinst. Die Zinssätze gelten jeweils für das gesamte Guthaben. Die Kontoführung ist inklusive aller Buchungen und einer mbs direkt Kundenkarte kostenlos.

Das mbs direkt Tagesgeld im Überblick

  • Neue Zinsstufe: 1,6 statt 1,4 Prozent Zinsen für Guthaben ab 100.000 bis unter 500.000 Euro
  • 1,4 Prozent p.a. für Guthaben bis unter 100.000 Euro
  • 1,2 Prozent p.a. für Guthaben ab 500.000 Euro
  • Kostenfreie Kontoführung inkl. Kundenkarte
  • Guthaben täglich verfügbar
  • Volle Einlagensicherung über Institutshaftung der Sparkassen

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Das mbs direkt Tagesgeld eignet sich gut für Sparkassen-Kunden, die eine höhere Verzinsung suchen als auf dem Sparbuch ihrer Hausbank und die dennoch nicht zu einer privaten Bank wechseln möchten. Für Zinsjäger sind die Konditionen nicht ausreichend gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.