noa bank senkt Zinsen für Bestandskunden

Die noa bank hat die Tagesgeld Zinsen für Bestandskunden gesenkt. Sparer erhalten ab sofort nur noch 1,5 anstelle der bislang geltenden 2,2 Prozent Zinsen im Jahr. Auch weiterhin können keine neuen Konten eröffnet werden, weil die noa bank es nicht schafft, die Einlagen der Kunden am Kreditmarkt unterzubringen. Das noa bank Tagesgeld ist nun auch für Bestandskunden nur noch mäßig attraktiv und eine Umschichtung kann in Betracht gezogen werden.

Das noa bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 2,2 auf 1,5 Prozent p.a.
  • Keine Neueröffnung von Konten möglich
  • Guthaben auf Bestandskonten jederzeit verfügbar
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Einlagensicherung bis 50.000 Euro pro Kunde

Die noa bank macht auch weiterhin keine gute Figur. Derzeit werden weder Tages- noch Festgeldangeboten und auch das Girokonto wurde aus dem Sortiment genommen. Die noa bank bietet Privatkunden somit keine Produkte mehr an.