norisbank Tagesgeld: Top-3-Zinsgarantie abgeschafft

Die norisbank hat zum Jahreswechsel eine Änderung an ihrem Tagesgeldangebot vorgenommen. Die frühere Top-3-Zinsgarantie gibt es ab sofort nicht mehr. Die Garantie sollte Kunden zusichern, dass der Zinssatz beim norisbank Tagesgeld stets zu den drei besten am Markt gehört.

Einen wirklichen Mehrwert bot die Garantie allerdings nicht. Die norisbank legte den Vergleichsmaßstab selbst fest und stellte ihren eigenen Zinssatz in Relation zu dem von Banken, die traditionell nur geringe Zinsen für täglich fällige Einlagen zahlen. Zuletzt waren u.a. die Konditionen von Sparkassen und Landesbanken Bestandteil der Benchmark.

Das norisbank Tagesgeld im Überblick

  • Abgeschafft: Die Top-3-Zinsgarantie gibt es nicht mehr
  • 1,25 Prozent Zinsen p.a. ab dem ersten Euro
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Keine Mindesteinlage
  • Guthaben jederzeit frei verfügbar
  • Volle Einlagensicherung nach deutschem Recht

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Die Abschaffung der Top-Zinsgarantie fällt nicht weiter ins Gewicht, da sie ohnehin kaum einen Nutzen bot. Das norisbank Tagesgeld ist weiterhin allenfalls durchschnittlich und lohnt sich für Neukunden nicht. Bestandskunden können bei einem Wechsel von deutlich höheren Zinsen profitieren. Das Angebot der norisbank eignet sich vor allem für Bankkunden, die bei dem Institut noch andere Produkte (wie z.B. das kostenlose Girokonto) besitzen und gerne alle Bankgeschäfte unter einem Dach halten.

Schreibe einen Kommentar