Norisbank – Top-3-Zinsgarantie für Tagesgeldkonto abgeschafft

Die Norisbank hat die Top-3-Zinsgarantie für das Tagesgeldkonto abgeschafft. Die Garantie bestand seit einigen Jahren und sollte Sparern garantieren, dass der Zinssatz auf dem Konto stets zu den drei besten am Markt gehört. In der Praxis griff die Garantie jedoch nicht, da die Norisbank die Vergleichsbasis selbst bestimmte und ihren eigenen Zinssatz zuletzt unter anderem an der Verzinsung von Sparkassen und Landesbanken maß.

An den eigentlichen Konditionen wurde nichts verändert. Der Zinssatz beläuft sich weiterhin auf 1,25 Prozent p.a. und liegt damit bestenfalls im Durchschnitt des Marktes. Die Kontoführung ist kostenfrei und ohne Mindesteinlage möglich und die Guthaben sind jederzeit frei verfügbar.

In punkto Einlagensicherung bietet die Norisbank allerdings höchste Standards: Als Tochterunternehmen der Deutschen Bank ist sie an den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken angeschlossen. Die Guthaben der Kunden sind dementsprechend in praktisch unbegrenzter Höhe abgesichert. Das Norisbank Tagesgeld eignet sich vor allem für Sparer, die bei der Norisbank auch ein Girokonto besitzen und alle Bankgeschäfte unter einem Dach halten möchten.

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.