Eine Kreditkarte sofort nutzen – so geht es

Als „Online Kreditkarte“ bezeichnet man eine Kreditkarte, mit der man nicht im normalen Ladengeschäft oder im Hotel bezahlen kann, sondern lediglich im Internet. Sie wird oft auch als „virtuelle“ Kreditkarte bezeichnet. Zu einer solchen Kreditkarte wird im Regelfall nicht einmal eine Plastikkarte ausgegeben. Sie als Kunde erhalten im Regelfall nur die Kreditkartennummer sowie die Prüfziffer, die Sie für Bezahlvorgänge im Internet benötigen.

  • keine Plastikkarte
  • auf Guthabenbasis
  • sehr schnell verfügbar
  • ohne Schufa- oder Bonitätsabfrage
  • im Internet vollwertige Kreditkarte

Online Kreditkarte Vergleich

Wie so oft im Leben ist auch die Online Kreditkarte ein Produkt, bei dem die Kunden gerne abgezockt werden. Versprochen wird eine gebührenfreie Kreditkarte, da es keine Jahresgebühr gibt. Doch wirft man dann einen genaueren Blick in das Preis-/Leistungsverzeichnis des ausgebenden Kreditinstituts, stellt sich oft schnell heraus, dass das Produkt mit teuren Gebühren behaftet ist. Da werden plötzlich für die (zwingend erforderliche) Kontoaufladung Gebühren berechnet oder Bearbeitungsgebühren kommen zur Anrechnung.

Wir können Ihnen daher an dieser Stelle nur empfehlen, dass Sie sich vorab sehr genau durch einen Online Kreditkarte Vergleich über die genauen Eckdaten eines Angebots informieren.

Viele Interessenten fragen sich, ob sie ihre neue Online Kreditkarte sofort nutzen können. Eine sofortige Nutzung ist in den meisten Fällen nicht möglich. Virtuelle Kreditkarten lassen sich zwar schnell beantragen und werden auch schnell freigeschaltet, aber ein bis zwei Tage brauchen die meisten Anbieter.

Es gibt allerdings ein paar wenige Anbieter, bei denen es tatsächlich möglich ist, die Kreditkartennummer sofort zu nutzen. Dies ist jedoch reichlich kompliziert. Sie müssen zunächst den Kontoantrag ausfüllen und online absenden. Dann müssen Sie ein Ausweisdokument einscannen und hochladen. Die Identitätsprüfung erfolgt vergleichsweise schnell. Sobald Sie die Eröffnungsbestätigung in Händen halten, können Sie die Kreditkarte mithilfe von so genannten Cashtickets oder Paysafecard-Vouchers aufladen. Diese können an Tankstellen, in Drogerien oder in Callshops gekauft werden.

Worauf Verbraucher achten sollten

Welche Form der Kreditkarte nun geeignet ist und bevor sich Verbraucher auf die Suche nach einem Anbieter begibt, sollten im Voraus einige Kriterien zusammengestellt werden, die für die Auswahl von Bedeutung sind. In der Regel zählen hierzu vor allem die Gebühren für die Nutzung der Kreditkarte, aber auch mögliche Zinsen und der jährliche Umsatz. So reichen die Jahresgebühren für eine Kreditkarte von 0 bis zu mehreren hundert Euro. Mit einem entsprechenden Kreditkartenvergleich können sich Verbraucher jedoch durch den Anbieterdschungel kämpfen und eine geeignete Karte in Anspruch nehmen.

Was gilt es nun beim so genannten Vergleich zu beachten?

Erhebliche Unterschiede bestehen insbesondere bei den Gebühren und Kosten für die Geldabhebung. Während die Geldabhebung an hauseigenen Geldautomaten in Deutschland und auf der ganzen Welt kostenlos ist, können für die externen Transaktionen hohe Kosten anfallen Je nach Anbieter sollten Verbraucher daher beachten, dass die Gebühren für die Geldabhebung an fremden Automaten nicht hoch sind. Bei einigen Banken fällt eine Gebühr von zwei bis zu vier Prozent auf das abgehobene Bargeld, andere Banken hingegen setzen einen Mindestbetrag von bis zu 5 Euro. Vereinzelt sind auch Finanzinstitute vertreten, die die kostenfreie Abhebung von Bargeld an fremden Automaten in begrenzender Menge zur Verfügung stellen.

Auch die Sollzinsen spielen bei dem Kreditkartenvergleich eine wichtige Rolle. Hier reichen die Unterschiede von ungefähr 6,0 bis hin zu 19 Prozent. Je nach Inanspruchnahme und den persönlichen Gewohnheiten des Kunden können sich so einige Hundert Euro im Jahr summieren. Geschäftsreisende und Kunden, die sich oft im Ausland befinden, sollten ihr Augenmerk vor allem auf die Auslandsgebühren richten. Während innerhalb der Europäischen Union in den meisten Fällen keine Gebühren für Zahlungstransaktionen anfallen, kann es im Ausland außerhalb der Europäischen Union teuer werden.

Ein weiteres Kriterium im Rahmen eines Vergleichs bilden die Besonderheiten und Sonderleistungen der Anbieter. So erhalten Kunden beispielsweise beim Abschluss eines neuen Kreditkartenvertrags auch Partnerkarten. Interessant sind unter anderem auch die prozentuale Rückvergütung auf Benzin oder Prämiensysteme mit Bonuspunkten.

Gratis ist in

Sie suchen eine kostenlose Kreditkarte in einem Kreditkartenvergleich? Es ist heute nicht mehr nötig für eine Kreditkarte eine Gebühr zu zahlen! Der Wettbewerb um den Kunden hat auch die Banken erfasst. Und Kreditkarten kostenlos an Verbraucher abzugeben ist heute ein ganz normaler Vorgang. Die Banken versprechen sich mit einer gratis Kreditkarte neue Kunden zu gewinnen und natürlich Einnahmen durch Zinsen. Informationen und Angebote für eine kostenlose Kreditkarte gibt es auf diversen Webseiten, die sich auf das Thema spezialisiert haben, meist handelt es sich um einen Kreditkarten Vergleich. Für Personen, die nach einer neuen Kreditkarte suchen, eignet sich besonders ein Kreditkarten Vergleich um die Vorteile und Nachteile der Angebote auseinander zu halten.

Zu empfehlen sind besonders Kreditkarten, die tatsächlich kostenlos sind. Denn mittlerweile haben sich die Werbefachleute in Deutschland viel einfallen lassen, um kostenpflichtige Produkte als kostenlos anzubieten. Grundsätzlich werden Kreditkarten nur nach einer Bonitätsprüfung des Kreditkarten Antragstellers von den Kreditkarten Unternehmen ausgestellt. Kreditkarten gibt es damit nicht ohne Schufa Auskunft! Wer eine negative Bonität besitzt, sollte auf eine Prepaid Kreditkarte zurückgreifen. Oft haben Kreditkarten kostenlos Offerten dann aber einen Haken. Ein Mindestumsatz mit der Karte ist so ein Fall. Ein guter Kreditkartenvergleich sollte darauf hinweisen. Manchmal sind die gratis Kreditkarten auch nur für einen bestimmten Zeitraum, meist ein Jahr, gebührenfrei. Andre Kreditkarten wiederum nehmen ab dem ersten Tag der Zahlung mit der Karte sehr hohe Zinsen. Deshalb ist eine gewisse Skepsis bei kostenlosen Kreditkarten durchaus angebracht.

Ein Kommentar zu “Eine Kreditkarte sofort nutzen – so geht es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.