Opel Bank Tagesgeldkonto hier eröffnen

Logo der Opel BankDie Opel Bank ist bisher eher als Autofinanzierer in Erscheinung getreten. Das hat sich im September 2015, denn nun können Sparer gute Zinsen auf das Opel Bank Tagesgeld Guthaben bekommen. Das Produkt ist transparent und kommt ohne die üblichen Lockangebote aus: Den guten Zinssatz gibt es sowohl für Neukunden wie auch für Bestandskunden. Für Einlagen auf dem Opel Bank Tagesgeldkonto gilt eine Einlagensicherung von 100.000 Euro bei der gesetzlichen deutschen Einlagensicherung, der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Es sind nur Einzelkonten möglich.

Tagesgeld Konditionen der Opel Bank:

  • 0,40 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt monatlich
  • Produktname: Tagesgeldkonto
  • Keine Mindesteinlage
  • 1.000.000 EUR Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: 100.000 € gesetzliche deutsche Einlagensicherung
  • Opel gibt eine 4 monatige Zinsgarantie
  • kostenloses Tagesgeldkonto
  • Kontoführung erfolgt online
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Über die Opel Bank GmbH

Seit der Gründung im Jahr 1929 hat sich die Opel Bank mit Sitz in Rüsselsheim zu einem Finanzdienstleister der Automobilwirtschaft in Deutschland entwickelt. Die Bank ist als Direktbank ausschließlich online tätig und führt in Deutschland keine Filialen. Es handelt sich um ein an den Autohersteller Adam Opel AG gebundenes Kreditinstitut, das den Automobilkonzern durch günstige Finanzierungen beim Verkauf der Fahrzeuge unterstützt. Neben den Finanzierungsangeboten bietet die Bank ihren Kunden seit September 2015 auch Produkte zur Geldanlage an.

Die Geschichte der Opel Bank

Im Jahr 1929 übernahm der amerikanische Automobilkonzern General Motors (GM) den deutschen Autohersteller Adam Opel AG und gründete gleichzeitig die Opelfinanzierungsgesellschaft mbH in Rüsselsheim. Bis zum Jahr 1990 vergab die Gesellschaft günstige Kredite an private Käufer sowie an Autohändler. Von 1990 bis 2002 firmierte die Bank als Opel Bank GmbH, bevor sie in GMAC Bank GmbH umbenannt wurde. GMAC ist die Abkürzung für General Motors Acceptance Corporation, einer im Jahr 1919 gegründeten Tochtergesellschaft von General Motors. GMAC finanzierte nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Immobilien und war als Finanzdienstleister tätig. Der Bankbereich von GMAC wurde am 15. Mai 2009 zur Ally Bank, während GMAC Inc. am 10. Mai 2010 bekanntgab, als Ally Financial Inc. tätig zu sein. Im Zuge der Immobilienkrise in den USA musste Ally Financial Inc. staatliche Hilfe in Anspruch nehmen. Im Jahr 2013 wurde die deutsche GMAC Bank GmbH in die Adam Opel AG integriert und nahm im März 2015 wieder ihren alten Namen Opel Bank GmbH an.

Die Finanzprodukte der Opel Bank

Die Produktpalette der Bank besteht aus: Händlerfinanzierungen Versicherungen Leasing und Finanzierungen von Fahrzeugen Tagesgeldkonto, auch als Tagesgeld für Kinder Festgeldkonto, auch als Festgeld für Kinder

Das Versicherungsangebot ist auf die Autofinanzierungen der Bank zugeschnitten. So zahlt die Versicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder schwerer Krankheit eines Selbstständigen die Kreditraten beziehungsweise die Leasingraten weiter und die Differenz-Kaskoversicherung leistet bei Diebstahl oder Totalschaden des Wagens. Während mit den Händlerfinanzierungen auch gewerbliche Kunden angesprochen werden, sind die Anlagekonten der Opel Bank nur für Privatkunden gedacht. Die Kundengelder sind über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) mit 100.000 Euro je Kontoinhaber abgesichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.