Postbank Tagesgeld: Giro-Neukundenaktion mit 3,33 Prozent bis 03.09. verlängert

Die Postbank hat ihre Tagesgeld-Aktion für Giro-Neukunden verlängert. Wer bis zum 03. September ein Giro Plus Girokonto eröffnet, erhält 3,33 Prozent Zinsen p.a. für Beträge bis unter 25.000 Euro. Der Zinssatz wird ein halbes Jahr lang garantiert. Das Postbank Tagesgeld liegt damit an der Spitze des Marktes. Das Girokonto muss allerdings als Gehaltskonto geführt werden.

Das ist ohnehin ratsam, weil ansonsten 5,90 Euro pro Monat als Kontoführungspauschale fällig werden. Der hohe Zinssatz auf dem Tagesgeldkonto wird unwiderruflich hinfällig, wenn der Kontostand einmal 25.000 Euro oder einen größeren Betrag erreicht. Dann gilt die Standardverzinsung von derzeit 1,5 Prozent.

Das Postbank Tagesgeld im Überblick

  • Verlängert: 3,33 Prozent für Giro-Neukunden
  • Zinssatz gilt für Beträge bis einschl. 24.999,99 Euro
  • Sechs Monate Zinsgarantie
  • Kostenloses Gehaltskonto inklusive ( ab 1000 Euro Geldeingang/Monat)
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Erweiterte deutsche Einlagensicherung

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.