PSD Köln: 4 Prozent Zinsen nur noch regional erhältlich

Die PSD-Köln, die dem bundesweiten Verbund der PSD-Banken angehört, bietet ihr Sonderangebot für Neukunden ab sofort nur noch regional an. Wer nicht im Geschäftsgebiet der PSD-Köln lebt, kann die 4,0 Prozent Zinsen bis 10.000 Euro auf dem kostenfreien Girokonto somit nicht mehr nutzen. Für alle mit einem Wohnsitz in der betreffenden Region bleibt das Angebot weiter sehr interessant. Das PSD-Köln Tagesgeld war zeitweise bundesweit angeboten worden. Vermutlich hat die Kombination aus hohem Zinssatz und langfristiger Zinsgarantie (bis 31. März 2011) zu einer regen Nachfrage geführt.

Das PSD-Köln Tagesgeld im Überblick

  • Nur noch regional erhältlich
  • 4,0 Prozent Zinsen p.a. für Guthaben bis 10.000 Euro
  • Zinsgarantie bis 31. März 2011
  • Kostenfreies Girokonto inklusive
  • Ab 31.03.2011 1,0 Prozent Zinsen für die Gesamteinlage
  • Täglich verfügbar – auch per kostenfreier Barabhebung
  • Volle Einlagensicherung über genossenschaftlichen Bankensektor
Der schnelle Rückzug der PSD-Köln und die regionale Begrenzung des Angebots zeigen wieder einmal, dass bei guten Angeboten sofort zugegriffen werden sollte. Zuletzt waren auch andere attraktive Angebote, wie etwa die der AXA-Bank und der comdirect, schnell vergriffen.

Schreibe einen Kommentar