Santander Bank Tagesgeld jetzt mit 2,25 Prozent

Die Santander Bank hat am 22. November den Zinssatz ihres „Top-Tagesgeldkontos“ über die gesamte Staffel hinweg um 25 Basispunkte reduziert. Für Guthabenanteile bis 100.000 Euro erhalten Anleger nun 2,25 statt 2,50 Prozent. Von 100.001 bis 250.000 Euro werden anteilig 1,50 (1,75) und ab 250.001 Euro anteilig 0,75 (1,00) Prozent p.a. gezahlt. Das Santander Bank Tagesgeld entfernt sich damit von der Spitze des Marktes.

Das Santander Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 2,25 statt 2,50 Prozent
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden im Rahmen der Aktion
  • Zinssatz gilt anteilig bis 100.000 Euro
  • Ab 100.001 bis 250.000 Euro anteilig 1,50 Prozent
  • Ab 250.001 Euro anteilig 0,75 Prozent
  • Kostenfreie Kontoführung u.a. per Internet
  • Quartalsweise Zinsgutschrift
  • Erweiterte deutsche Einlagensicherung

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.