Santander Consumer Bank Tagesgeld im Test

Santander Consumer Bank Die Santander Consumer Bank mit Sitz in Mönchengladbach ist in Deutschland sowohl als Direkt- als auch als Filialbank aktiv. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt im Bereich Konsumfinanzierung. Darüber hinaus bietet die Bank auch Geld- und Kapitalanlagen (z.B. das Tagesgeld) sowie Produkte des Zahlungsverkehrs und Versicherungen an.

Santander Consumer Bank Tagesgeld Konditionen:

  • 0,25 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt monatlich
  • Produktname: Geldmanagement-Konto
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: Gesetzl. 100.000 Euro pro Kunde
    + Bankenverband Einlagenschutz
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Täglich verfügbar ohne Kündigungsfrist
  • Kontoführung per Telefon und Internet
  • Kontoauszug: Einmal jährlich kostenlos frei Haus
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Weitere Informationen zur Bank:

Die Santander Consumer Bank hat ihren Sitz in Mönchengladbach (NRW) und wurde 1957 gegründet. Das Institut ist der größte herstellerunabhängige Fahrzeugfinanzierer Deutschlands. Auch im Einlagengeschäft hat sich die Bank einen Namen gemacht: Derzeit werden 6,4 Mio. Kundenkonten verwaltet. Das Einlagengeschäft dient der Refinanzierung der umfangreichen Aktivitäten im Geschäft mit Krediten an Privathaushalte. Neben Direktdarlehen an Verbraucher bietet die Bank auch Absatzfinanzierungen für Händler an. Im Geschäftsbericht 2008 wies die Santander Consumer Bank eine Bilanzsumme in Höhe von 23,4 Mrd. Euro aus. Beschäftigt wurden in diesem Zeitraum mehr als 1900 Mitarbeiter. Bundesweit werden 173 Filialen unterhalten.

Santander Consumer Bank Erfahrungen und Testberichte:

Die Santander Consumer Bank im Test diverser Fachzeitschriften: Wir haben die Testberichte für Sie zusammengetragen.

  • Bank des Jahres 2009 (The Banker)
  • Beste Bank Westeuropas 2009 (Euromoney)
  • Beste Bank der Welt 2005 und 2008 (Euromoney)

Haben Sie bereits Erfahrungen mit der Santander Consumer Bank sammeln können? Dann teilen Sie jetzt Ihre Meinungen mit der schlauen TagesgeldKonto.com Community.

5 Kommentare zu “Santander Consumer Bank Tagesgeld im Test

  1. Ich kann diese Bank nicht empfehlen.
    Das Online-Banking stand seit Monaten nicht zur Verfügung.
    PIN wurde mehrfach gesperrt. Trotz Kontakt mit dem Service, wurde der Zugang nicht mehr hergestellt. Ich konnte das Konto nicht mehr einsehen und keine Rückbuchungen auf das Girokonto mehr machen. Um an meinen Anlagen zukommen, musste ich dann kündigen. Die Kündigung zog sich über Wochen hin und ich musste dafür auch die bafin einschalten.

  2. Mein persöhnlicher Erfahrungsbericht zur Santander Consumer Bank:

    Seit einigen Monaten bin ich zufriedener Kunde der Santander Consumerbank. Als ich von einer anderen Bank auf Grund einer Mahngebühr gewechselt habe, die nur nach wenigen Tage durch das überziehen des Kontos aufgetreten ist, habe ich mich im Internet nach moderateren Banken gesucht. Die Santander konnte mir bisher bei jeglichen Problemen helfen und sogar ein Überziehungsvolumen anbieten obwohl ich nicht grade viel verdiene. Jeder Zeit würde ich den Wechsel wieder machen. Zudem sind die Kundenberater freundlicher und man muss nicht durch zahlreiche Warteschleifen geschleust werden, bis ein Problem über Telefon geklärt werden kann!

  3. Ich würde nie wieder zur Santander Consumer Bank gehen. Kundenzufriedenheit interessiert dort niemanden. Die Ansprechpartner oder auch Serviceteam genannt sind so etwas von Unhöfflich zu Ihren Kunden, da fragt man sich wirklich ob der Kunde noch König ist. Wenn man Anrufen tut lassen sie einen Minutenlang in einer Kostenpflichtigen Warteschlange hängen. Bei mir waren es genau 3 mal 10 Minuten und die Minute kostet bei denen 0,42 cent aus dem Mobilfunknetz. So kann man seine Kunden auch ausbluten lassen. Dann bieten Sie einen AutoDispoplus Kredit an den ich mir Aufschwatzen lies. Ich zahle im Monat 50,- €uro ein und davon sind alleine schon 37,- €uro Sollzinsen. In meinen Augen ist das die größte Verbrecherbank die es gibt. Nie wieder Santander Consumer, da fahr ich lieber Fahrrad oder mit dem Bus als mich von solchen Korrupten Banken ausnehmen zu lassen.

  4. …..
    nun stehe ich zum wiederholten male sozusagen vor verschlossener Tür.
    Im September erhielt wir für das Konto meines Mannes eine neue Pin, da wir keinen Zugriff auf das Konto bekamen.
    Das war nun das zweite mal dass wir 5,- Euro zahlen mussten.

    Jetzt nach 2 Monaten ist wieder alles beim Alten! Kein Zugriff möglich.
    Zudem kommen wir diesmal auch an nicht an mein Konto ran.

    Ich finde es gelinde gesagt unmöglich, was mittlerweile hier los ist und ich werde mich wohl in Zukunft verabschieden müssen.
    Wie komme ich nun an das Geld, das ich dringend brauche.

    Wieder 10,-? für zwei neue Pins?
    Tolles Geschäftsgebaren und sehr Kundenfreundlich.

    Auch meiner Tochter erging es so… und erfuhr dass man sich mindestens 1x in 6 Monaten anmelden muss !!!
    Ansonsten funktioniert die Pin nicht mehr.

    Und nun?
    Macht es Sinn zu einer Filiale zu fahren um das Geld abzuheben?

    M.

    ———————————————————————————————–

    Welcher Hinweis soll dass sein?

  5. Nie wieder!!!!!!
    So viel Inkompetenz habe ich noch nicht erlebt. Bei der Kreditvergabe sehr freundlich und hilfsbereit, nach der Unterschrift ist davon aber nicht mehr viel übrig. Selbst nach der Ablösung des Kredites nur Ärger, Mahnungen und Drohungen (Schufa, Pfändung, …).
    Angeblich waren es Systemfehler … an denen ich als Kunde aber Schuld bin, da ich den Kredit (nach vorheriger Absprache mit der Bank!!!) vorzeitig abgelöst habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.