Santander Direkt Bank Tagesgeld im Test

Die Santander Direkt Bank (www.santanderbank.de) mit Sitz in Mönchengladbank gehört zur Santander Gruppe, die in Deutschland der Santander Consumer Bank untersteht. Die Santander Direkt Bank bietet neben Tagesgeld und Festgeld auch Investmentfonds, Baufinanzierungen und Verbraucherdarlehen an. Sie betreut Kunden per Telefon und Internet unter www.santander-direkt.de.

Tagesgeld der Santander Direkt Konditionen:

  • 0,25 % Tagesgeld Zinsen
  • Zinsgutschrift erfolgt monatlich
  • Produktname: SuperKonto
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Maximaleinlage
  • Einlagensicherung: Gesetzl. 100.000 Euro pro Kunde
    + Bankenverband Einlagenschutz
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kontoführung per Telefon und Internet
Hier gelangen Sie zur Tagesgeldkonto Startseite zurück.

Weitere Informationen zur Bank

Die Santander Direkt Bank zählt als Mitglied der Santander Gruppe zu einer der größten Finanzmarken Europas. In Deutschland betreut die Gruppe 7 Millionen Kunden. Weltweit werden in mehr als 40 Ländern über 90 Millionen Kunden gezählt. Die Santander Consumer Bank beschäftigte im Jahr 2010 2.000 Mitarbeiter in Deutschland und verwaltete Kundengelder im Volumen von 22 Mrd. Euro. Die Bilanzsumme wurde mit 31,5 Mrd. Euro ausgewiesen.

Erfahrungen und Testberichte:

Die Santander Direkt im Test diverser Fachzeitschriften: Wir haben die Testberichte für Sie zusammengetragen.

  • keine weiteren Prämierungen in den letzten Jahren
  • Bestes Tagesgeld 2010

Die Santander Consumer Bank AG

Die Santander Direkt Bank ist eine Marke der Santander Consumer Bank AG aus Mönchengladbach. Die Santander Consumer Bank wiederum ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der spanischen Großbank Banco Santander S.A. mit Geschäftssitz im Norden Spaniens in der Stadt Santander. Die Santander Bank in Deutschland hat ihre Geschäftsbereiche aufgeteilt in einen Spezialisten für Ratenkredite (Santander Consumer Bank), in Retail Banking (Santander Bank) und in eine Onlinebank (Santander Direkt Bank), die unter www.santander-direkt.de zu erreichen ist.

Die Santander Gruppe

Banco Santander ist eine alteingesessene spanische Bank, die sich seit Anfang der 1990er Jahre zu einer weltweit tätigen Großbank entwickelt hat. Das Kreditinstitut wird in vierter Generation von einem Mitglied der Gründungsfamilie Botin geleitet. Die Gründung erfolgte im Jahr 1857 durch den Ururgroßvater der aktuellen Vorsitzenden des Aufsichtsrates, Ana Patricia Botin. Seine heutige Größe verdankt das Institut zahlreichen Zusammenschlüssen und Aufkäufen:

  • Kauf der Banco del Hogar Argentino im Jahr 1965
  • Übernahme der First National Bank of Costa Rica im Jahr 1976
  • Kauf der CC Bank AG in Mönchengladbach im Jahr 1987
  • Fusion mit Banco Central Hispano im Jahr 1999
  • Übernahme der ABN AMRO im Jahr 2007 (gemeinsam mit Royal Bank of Scotland und Fortis)
  • Kauf der GE Money Bank im Jahr 2009
  • Übernahme des deutschen Retail Banking der skandinavischen SEB-Gruppe im Jahr 2010
  • Kauf von Sovereign Bankcorp. in den USA im Jahr 2010
  • Kauf der polnischen Bank Zachodni WBK im Jahr 2011
  • Die Finanzprodukte der Santander Direkt Bank

    Wenn Interessenten die Homepage des Kreditinstitutes aufrufen, bemerken sie, dass die Bank nur die beiden Sparten „Sparen & Anlegen“ sowie „Finanzieren“ im Angebot hat. Sparer haben die Wahl zwischen diesen Produkten:

  • SuperKonto
  • GeldKonto
  • Sparbrief
  • Die Kontoführung der Sparprodukte erfolgt online oder per Telefonbanking. Daneben bietet das Institut seinen Kunden an, sich schriftlich mit dem Service Center der Bank in Verbindung zu setzen. Die Kontoeröffnung wird online durchgeführt, wobei sich der Antragsteller bei Eröffnung des SuperKontos und des GeldKontos über das Postidentverfahren legitimieren muss. Für eine Geldanlage auf einem Sparbrief muss keine erneute Legitimation erfolgen, wobei ein Sparbrief nur bei Vorhandensein eines Tagesgeldkontos angelegt werden kann.

    SuperKonto und GeldKonto als Tagesgeldkonten

    Bei den Bankprodukten mit den Namen SuperKonto und GeldKonto handelt es sich jeweils um ein Tagesgeldkonto mit kostenloser Kontoführung. Auch die Eröffnung des Kontos ist gebührenfrei. Die Tagesgeldkonten der Santander Direkt Bank dürfen nur volljährige Kontoinhaber eröffnen, eine Kontoführung durch Minderjährige ist nicht erlaubt. Allerdings bietet die Santander Consumer Bank in ihren Filialen Erziehungsberechtigten die Möglichkeit an, ein Tagesgeldkonto für Kinder zu eröffnen.

     

    Das  Superkonto der Santander Direkt ist ein Tagesgeldkonto

     

    Nur Privatkunden können Geld auf dem SuperKonto oder dem GeldKonto anlegen. Ein Tagesgeldkonto für Firmenkunden hat die Bank nicht im Angebot. Die Kontoinhaber müssen ihren Wohnsitz in Deutschland haben und sie können das Konto lediglich zur Geldanlage nutzen, nicht für den täglichen Zahlungsverkehr. Die Tagesgeldkonten der Direktbank können ausschließlich als Einzelkonten geführt werden. Eine Kontoeröffnung durch zwei oder mehr Kontoinhaber ist nicht möglich. Wenn der Anleger möchte, dass eine andere Person über sein Konto verfügen soll, kann er eine Kontovollmacht erteilen. Der Bevollmächtigte kann schon während der Kontoeröffnung benannt werden. Die Vollmacht gilt wahlweise schon zu Lebzeiten des Kontoinhabers und über seinen Tod hinaus oder sie erhält erst mit dem Tod des Sparers Gültigkeit.

    Als Referenzkonto für das SuperKonto und das GeldKonto kann der Sparer ein Girokonto seiner Wahl angeben, das nicht bei einem Institut der Santander Gruppe geführt werden muss. Lediglich die Kontoführung bei einem deutschen Kreditinstitut schreibt die Bank vor. Einzahlungen sind per Überweisung von jedem beliebigen Konto möglich. Auszahlungen erfolgen jedoch ausschließlich per Umbuchung auf das angegebene Referenzkonto.

    Das Kreditinstitut schreibt die Zinsen auf dem SuperKonto und dem GeldKonto monatlich gut. Dadurch ergeben sich Zinseszinsen für die Sparer. Neben den Gemeinsamkeiten weisen die beiden Tagesgeldkonten der Santander Direkt Bank auch Unterschiede auf.

    Die Unterschiede bei den Tagesgeldkonten

    Bei dem SuperKonto muss der Kontoinhaber kein Mindestguthaben unterhalten. Jedes Kontoguthaben ab einem Cent wird sofort verzinst. Bis zu einem Guthaben von 100.000 Euro erfolgt die Verzinsung zu dem aktuellen Zinssatz. Sobald das Guthaben auf dem SuperKonto den Betrag von 100.000 Euro übersteigt, zahlt das Kreditinstitut für den übersteigenden Betrag nur noch einen verminderten Zinssatz. Die jeweils gültigen Zinssätze werden auf der Website der Bank sowie in der Konditionsübersicht veröffentlicht und regelmäßig aktualisiert. Die Verzinsung der ersten 100.000 Euro auf dem SuperKonto fällt höher aus als die Verzinsung von Guthaben, die sich auf dem GeldKonto befinden.

    Für das GeldKonto legt die Bank keine Betragsbegrenzungen bei der Verzinsung fest. Der Kontoinhaber muss weder ein Mindestguthaben unterhalten noch einen Höchstanlagebetrag beachten. Der Zinssatz ist variabel und kann jederzeit der aktuellen Marktsituation angepasst werden. Über die Entwicklung auf dem Konto wird der Sparer durch Kontoauszüge informiert, die er alle drei Monate in Papierform zugeschickt bekommt.

    Sparbrief zur mittelfristigen Geldanlage

    Sobald ein Bankkunde ein Tagesgeldkonto bei der Direktbank eröffnet hat, kann er Beträge ab 2500 Euro auch in dem Sparbrief anlegen. Einen Höchstbetrag legt die Bank nicht fest. Das Tagesgeldkonto dient in diesem Fall als Referenzkonto für den Sparbrief. Das Kreditinstitut bietet Sparbriefe mit Laufzeiten zwischen sechs Monaten und acht Jahren an. Die Zinssätze sind gestaffelt und erhöhen sich mit der Länge der Laufzeit. Bei der Zinszahlung hat der Anleger die Wahl zwischen der Überweisung der Zinsen einmal im Jahr auf das Referenzkonto oder Auszahlung der Zinsen am Ende der Laufzeit.

    Die Eröffnung eines Sparbriefes erfolgt online, nachdem sich der Kontoinhaber über das Online-Banking der Bank angemeldet hat. Bei der Sparbrieferöffnung muss der Anleger angeben, von welchem Tagesgeldkonto der Anlagebetrag abgebucht werden soll. Sobald der gewünschte Betrag auf dem Tagesgeldkonto eingegangen ist, beginnt innerhalb der nächsten fünf Werktage die Laufzeit des Sparbriefes. Während der Laufzeit kann der Sparer nicht über das angelegte Geld verfügen. Zum Laufzeitende erfolgt die Umbuchung des Guthabens, gegebenenfalls einschließlich der aufgelaufenen Zinsen und Zinseszinsen, auf das hinterlegte Referenzkonto.

    Geldanlagen bei der Santander Direkt Bank sind bis 100000 Euro je Kontoinhaber über die gesetzliche Einlagensicherung gegen eine Bankeninsolvenz geschützt. Darüber hinaus gehende Sparguthaben unterliegen der zusätzlichen Absicherung durch den Bundesverband deutscher Banken e.V. in Berlin.

    Finanzierungen der Santander Direkt Bank

    Die Kunden der Direktbank haben die Wahl zwischen diesen Finanzierungen:

  • BestCredit
  • Baufinanzierung
  • BestCredit als Ratenkredit

    Bei dem BestCredit handelt es sich um einen Ratenkredit mit einem festen Zinssatz während der gesamten Laufzeit. Der Kreditantrag wird online ausgefüllt und an die Bank geschickt. Die Kreditentscheidung wird sofort getroffen und der Antragsteller erhält innerhalb von ein bis zwei Werktagen den ausgefüllten Kreditvertrag per Post zugeschickt. Bestandskunden der Bank müssen den Vertrag nur unterschreiben und zusammen mit den angeforderten Unterlagen zurückschicken. Um den Kreditbetrag auszuzahlen, benötigt das Kreditinstitut drei aktuelle Kontoauszüge sowie die letzten drei Gehaltsabrechnungen des Kreditnehmers. Nach Eingang der Unterlagen und Überprüfung der Angaben im Kreditantrag anhand der zugesandten Unterlagen zahlt die Bank den Kreditbetrag aus. Die Überweisung erfolgt auf das im Kreditantrag angegebene Girokonto.

     

    Der Kredit der Santander Direkt Bank: BestCredit

     

    Neukunden müssen sich identifizieren, um die Kreditsumme zu erhalten. Dazu bietet die Bank entweder das Postidentverfahren der Deutschen Post AG oder ein Identverfahren per Webcam an. Für das Video-Identverfahren muss der Antragsteller seinen Ausweis bereithalten. Es ist nicht notwendig, eine spezielle Software herunterzuladen.

    Baufinanzierung über einen Finanzierungspartner

    Bei einer Immobilienfinanzierung ist das Kreditinstitut nicht selbst der Kreditgeber. Stattdessen werden die online ausgefüllten und zugesandten Darlehensanträge an den Kooperationspartner PLANETHYP weitergegeben. Dieser wählt einen von mehr als 200 Finanzierungspartnern aus, an den der Antrag weitergeleitet wird. Ein persönlicher Baufinanzierungsspezialist steht den Kreditnehmern zur Seite, um die Finanzierung abzuschließen. Bei Fragen steht der persönliche Ansprechpartner per Telefon, per E-Mail oder auch online zu einer Live-Beratung am PC-Bildschirm zur Verfügung.

    Über einen kostenlosen Zinsrechner können Bauherren unverbindlich die Konditionen für ein Baudarlehen erfragen. Nach Eingabe des Immobilienwertes oder des Kaufpreises sowie des Nettokreditbetrages, der gewünschten Laufzeit und des geplanten Tilgungssatzes erhalten die Interessenten sofort einen Tilgungsplan angezeigt. Dabei legt das Kreditinstitut eine repräsentative 2/3-Beispielrechnung zugrunde. Die aktuellen Konditionen für eine Baufinanzierung erfahren die Interessenten erst, wenn sie ein Angebot anfordern. Die Bauzinsen werden täglich aktualisiert.

    Allgemeine Informationen über eine Baufinanzierung können die Kunden online, per E-Mail oder telefonisch anfordern. Auf Wunsch senden die Mitarbeiter der Bank ein Infopaket mit den wichtigsten Angaben zu. Danach kann der Interessent eine schriftliche Anfrage für einen Immobilienkredit stellen. Anhand einer Checkliste, die sich der Bauherr oder Immobilienkäufer auf der Baufinanzierungsseite der Santander Direkt Bank herunterladen kann, erfährt der Antragsteller, welche Unterlagen er seinem Antrag beilegen muss.

    Schon nach spätestens 24 Stunden erfährt der Antragsteller in einem persönlichen Gespräch, wie er den Darlehensantrag optimieren kann. Anschließend schickt ihm sein Berater ein Finanzierungsangebot zu, das die endgültigen Konditionen für das Baudarlehen enthält. Falls der ausgewählte Finanzierungspartner die Kreditvergabe genehmigt, kommt die Baufinanzierung zustande. Sobald alle Unterlagen unterschrieben sind und ein beglaubigter Auszug aus dem Grundbuch vorliegt, kann der Kreditnehmer innerhalb von circa einer Woche mit der Auszahlung der Kreditsumme rechnen.

    So funktioniert das Online-Banking

    Um am Online-Banking der Santander Direkt Bank teilzunehmen, müssen sich die Kontoinhaber zunächst anmelden. Die Anmeldung erfolgt schriftlich über ein Formular, das auf der Homepage der Bank als pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung steht. Nur der Kontoinhaber selbst kann Online-Banking für seine bestehenden Anlagekonten beantragen. Die Finanzierungsangebote der Bank können nicht per Online-Banking geführt werden.

    Nach Erhalt des Schreibens verschickt das Kreditinstitut einen Brief mit einer PIN und einige Tage später eine separate iTAN-Liste. Bei der ersten Anmeldung zum Online-Banking wird der Kontoinhaber aufgefordert, die zugesandte PIN in eine persönliche PIN zu ändern. Die Änderung erfolgt nur einmal und die selbst gewählte PIN bleibt anschließend dauerhaft gültig. Für die Anmeldung muss der Kunde außerdem seine Zugangsnummer oder seinen Benutzernamen eingeben.

     

    So funkioniert das Online Banking der Santander Direkt Bank

     

    Über das Online-Banking kann ein Kontoinhaber folgende Funktionen nutzen:

  • Anzeige der Umsätze auf den Tagesgeldkonten bis zu 360 Tage zurück
  • Anzeige der aktuellen Kontostände
  • Überweisungen von einem Tagesgeldkonto auf das hinterlegte Referenzkonto
  • Kontosignal-Service einrichten
  • Sparbriefe online anlegen
  • Angelegten Betrag und Vertragsdaten von Sparbriefen einsehen
  • Um Aufträge freizugeben oder persönliche Daten online zu ändern, muss der Kontoinhaber eine TAN eingeben. Diese Nummer kann er der iTAN-Liste entnehmen, die das Kreditinstitut ihm zugeschickt hat. Alternativ bietet das Unternehmen eine mobile TAN per SMS an. Die Teilnahme am sogenannten mobileTAN-Verfahren muss der Kunde ebenfalls schriftlich über ein Formular der Bank beantragen. Der Versand des Formulars, über das der Kontoinhaber auch seine Handynummer ändern lassen kann, muss per Post erfolgen. Per Fax eingehende Aufträge nimmt das Institut nicht an. Wenn ein Kontoinhaber eine mTAN anfordert, darf er nicht über das Mobiltelefon, auf dem er die SMS mit der TAN-Nummer erhält, Zugang zu seinem Konto hergestellt haben. Für den mobilen Zugriff von unterwegs steht jedoch die MobileBanking App zur Verfügung.

    Die MobileBanking App

    Die MobileBanking App der Santander Direkt Bank kann nur mit Mobiltelefonen mit den Betriebssystemen IOS und Android genutzt werden. Die Bank bietet die App weder in einer geeigneten Version für Tablets noch für Blackberrys, Windows Phones oder sonstige Betriebssysteme an.

    Auf der Internetseite

    https://www.santander-direkt.de/de/service_und_beratung/hilfe/mobile_banking_app/index.html finden die Kontoinhaber jeweils einen QR-Code, der mit dem Handy mithilfe eines QR-Code Scanners eingescannt werden kann. Alternativ kann das Santander MobileBanking auch über diese Wege installiert werden:

    Apple IOS Geräte -> MobileBanking App – Ihr Konto für unterwegs -> zum AppStore -> iTunes

    Android Geräte -> MobileBanking App – Ihr Konto für unterwegs -> zu Google Play

    Die Anwendungsmöglichkeiten des MobileBanking sind eingeschränkter als das Online-Banking von einem stationären Computer aus. Die Bankkunden können die Salden ihrer Tagesgeldkonten von unterwegs abrufen, die Kontoumsätze überprüfen und Überweisungen von einem Tagesgeldkonto auf das Referenzkonto in Auftrag geben. Weder Sparbriefe noch Finanzierungen werden in der App angezeigt.

    Damit ein Kontoinhaber die MobileBanking App nutzen kann, muss er zuvor seine Konten für das Online-Banking freischalten lassen. Die App wird mit denselben Zugangsdaten aufgerufen wie das Online-Banking, also dem Benutzernamen oder der Zugangsnummer sowie der persönlichen PIN. Eine Änderung der PIN ist in der App nicht möglich, sondern nur im Online-Banking. Auch eine neue iTAN-Liste kann der Kontoinhaber nur über das Online-Banking bestellen, nicht über die App. Die iTAN-Liste benötigen die Bankkunden, um Aufträge, die sie von unterwegs erteilt haben, freizuschalten. Im Gegensatz zum Online-Banking verschickt das Kreditinstitut bei Nutzung der MobileBanking App keine SMS, um einen Auftrag zu autorisieren. Stattdessen muss der Kontoinhaber die iTAN-Liste bei sich tragen, wenn er von unterwegs Geld von einem seiner Tagesgeldkonten auf das hinterlegte Referenzkonto überweisen möchte.

    Online Angebot – Internetpräsenz

    Die Bank hat ihre Webpräsenz auf der Seite http://www.santander-direkt.de. Darüber hinaus bestehen Weiterleitungen von:
  • http://www.santanderdirektbank.de
  • http://www.santander-direkt-bank.de
  •  

    Zinsrevisionen 04.05.2015: Die Santander Direkt Bank senkt den Zinssatz für Einlagen auf dem SuperKonto von bisher 0,90% auf 0,70%

    Haben Sie bereits Erfahrungen mit der Santander Direkt sammeln können? Dann teilen Sie jetzt Ihre Meinungen mit der schlauen TagesgeldKonto.com Community.

    2 Kommentare zu “Santander Direkt Bank Tagesgeld im Test

    1. Ja Erfahrungen wurden gesammelt, doch leider keinen wirklich positiven. Ein Familienmitglied ist angestellt bei der Bank und leider musste dieses auch feststellen, dass Banken im ganzen rein auf Profit aus sind unud ihre Mitarbeiter dabei nicht so wichtig. Ich denke so ist es nett ausgedrückt. Trotz dieser negativen aspekte besitzt die Bank ein gutes Produktportfolio.

      Aus den Familienkreisen kreisebn hab ich aber auch noch erfahren, dass das Personal im Grundsatz fachlich sehr gut geschult ist. So fern die Mitarbeiter nicht zu sehr unter Erfolgsdruck stehen erhält man fachlich seriöse Beratungen.

    2. Überweisungen der Bank dauern länger als die gesetzlich vorgegebene Zeit innerhalb eines Tages. Einen am 02.01.2012 gegen 08.00 Uhr erteilte Überweisung wurde erst am 03.01.2012 ausgeführt und war dann erst am 04.01.2012 auf dem Referenzkonto. Absolut inakzeptabel. Keine Empfehlung für diese Bank.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.