Wie erhalte ich beim Tagesgeld Kontoauszüge?

Unterschiede hinsichtlich des Bezugs der Kontoauszüge gibt es je nach dem, für welche Variante der Kontoführung sich die Anleger beim Tagesgeldkonto entschieden haben. Wer ein Online-Konto nutzt, wird seine Kontoauszüge meist per Online-Banking einsehen oder diese in regelmäßigen zeitlichen Abständen elektropostalisch im PDF- oder anderen Formaten per E-Mail erhalten. Kunden, die ihre Konten bei einer Filialbank führen, erhalten Kontoauszüge nach wie vor häufig auf dem Postweg, können diese aber ebenfalls online abrufen. Für den Postversand werden in etlichen Fällen Gebühren erhoben. Zudem können Kontoauszüge von fast allen Kunden über das Terminal-Netz der eigenen Bank am Automaten beziehen, um sich über Kontobewegungen zu informieren. Inzwischen können Auszüge vielfach auch im SMS-Format aufs Handy gesendet werden.

Auf welchem Wege die Kontonutzer in den Besitz ihrer Kontoauszüge zum Tagesgeld kommen, hängt grundsätzlich vor allem davon ab, welches Kontomodell ausgewählt wurde. Immer häufiger nutzen Anleger die Möglichkeit, Tagesgeldkonten online zu eröffnen und zu nutzen. Die regelmäßige Zusendung der Kontoauszüge erfolgt hierbei meist ebenfalls in digitaler Form.

So können die Kunden ihre Auszüge via Online-Banking abfragen oder erhalten in einem bestimmten Rhythmus entsprechende Dokumente als PDF oder in einem anderen Format per E-Mail zugesendet. Zunehmend gehört auch die Zusendung von Kontoinformationen per SMS auf das Mobiltelefon der Kontonutzer zu den Standardleistungen beim Tagesgeldkonto.

Bei klassischen Filialbanken werden die Tagesgeld Kontoauszüge vielfach in bewährter Manier per Post zugestellt, alternativ können die Kunden an den Terminals der Banken in Eigeninitiative Auszüge erhalten. Für den Versandservice gedruckter Auszüge berechnen viele Banken inzwischen eine zusätzliche Gebühr. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um eine Extra-Leistung zum Online-Konto handelt. Denn auch die Direktbanken offerieren nicht selten einen entsprechenden Service, bei dem eine Printvariante der Kontoauszüge postalisch zugestellt wird.

Direktbank-Kunden, die ihre Kontoauszüge nicht zwingend in gedruckter Form benötigen, sollten der Kosten wegen also eher verzichten oder selbst einen Ausdruck vornehmen. Es gibt aber durchaus Institute, die trotz einer Ausrichtung als Online-Anbieter auch den Postversand für Kontoauszüge ohne Extrakosten anbieten. Darüber hinaus gibt es auch typische Filialbanken, die für die Zusendung der Auszüge Gebühren erheben. Hier lohnt es sich zu prüfen, ob die Gebühren vermieden werden können, indem die Kontonutzer selbst in regelmäßigen Abständen Kontoauszüge am Automaten erstellen lassen. Ohnehin empfiehlt es sich, die Unterlagen immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen, um mögliche Fehler bei der Gutschrift oder andere potentielle Probleme zu umgehen und frühzeitig den Kontakt zum Tagesgeldkonto-Anbieter suchen zu können.

Das Wichtigste zu Tagesgeld Kontoauszüge im Überblick:

  • Kontoauszüge zum Tagesgeldkonto als Sicherheit für optimalen Service
  • Postalischer Versand kann höhere Kosten bedeuten
  • Zusendung als PDF oder per SMS kann Gebühren senken/sparen
  • auch Direktbanken bieten Kontoauszugs-Versand auf dem Postweg

Ein Kommentar zu “Wie erhalte ich beim Tagesgeld Kontoauszüge?

Schreibe einen Kommentar