Tagesgeld

Tagesgeld bezeichnet täglich fällige Bankeinlagen. Diese Anlageform hat sich in den vergangenen 10 Jahren zu einer der populärsten Geldanlagen deutscher Sparer entwickelt.

Die tägliche Verfügbarkeit sämtlicher Guthaben und das Höchstmaß an Sicherheit durch den Status als Bankeinlage machen Tagesgeld zu einem geeigneten Produkt für sicherheits- und flexibilitätsorientierte Anleger. Immer mehr Sparer nutzen Tagesgeld auch zum Vermögensaufbau und für die private Altersvorsorge.

Die Rendite von Tagesgeldkonten hängt stark mit dem kurzfristigen Zinsniveau zusammen. Sie liegt deutlich vor der Verzinsung auf Sparbüchern und Girokonten und kann auch viele Spar- und Vorsorgepläne schlagen.