Targobank Tagesgeld: Zinssenkung zum 1. Mai

Die Targobank ist erst seit Februar am Start – bis dahin agierte sie in Deutschland unter den Namen Citibank. Seit der Einführung der neuen Marke konnte das Targobank Tagesgeld allerdings nicht überzeugen – nur wenige Tage nach der Einführung wurden die Zinsen erstmalig gesenkt. Diese Trend setzt sich nun fort: Zum 1. Mai sinken die Zinsen für Guthaben über 50.000 Euro von 1,0 auf 0,5 Prozent p.a. Für Guthaben bis 50.000 Euro werden weiterhin 1,0 Prozent im Jahr gezahlt.

Targobank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 1,0 auf 0,5 Prozent p.a. zum 1. Mai 2010.
  • Guthaben bis 50.000 Euro werden weiter mit 1,0 Prozent p.a. verzinst
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Guthaben jederzeit verfügbar
  • Für Einmalzahlungen und regelmäßiges Sparen

Tagesgeldkonto

Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Die neuerliche Zinssenkung macht das Targobank Tagesgeld für Guthaben über 50.000 Euro definitiv unattraktiv. Für darunter liegende Anlagebeträge ist der Zins ebenfalls nicht besonders berauschend, kann aber für Targobank-Kunden mit wenig Lust zum Wechseln dennoch ausreichen.