Zinserhöhung beim Agrarbank Tagesgeld

Die Agrarbank hat zum 01. Juli den Zinssatz ihres Tagesgeldkontos von 1,433 auf 1,447 Prozent p.a. angehoben. Der Zinssatz leitet sich aus dem EURIBOR-Interbankensatz ab. Das Agrarbank Tagesgeld ist ein interessantes Nischenprodukt. Es kombiniert ein Zahlungsverkehrskonto mit Anlagezinsen.

Das Agrarbank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung von 1,433 auf 1,447 Prozent p.a.
  • Zinssatz gilt für alle Kunden
  • Kostenlose Kontoführung ohne Mindesteinlage
  • Teilnahme am Überweisungsverkehr möglich
  • Auf Wunsch EC/Maestro-Card
  • Maximaleinlage: 5 Mio. Euro
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Einlagenschutz durch VR-Bankenverband

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.