Zinserhöhung beim AKBank Tagesgeld

Die AKBank hat für die kommende Woche eine Zinserhöhung angekündigt. Der Zinssatz beim Tagesgeld mit Online-Kontoführung wird mit Wirkung zum 08. März von 1,85 auf 2,0 Prozent p.a. erhöht. Bei der Offline-Kontoführung steigt der Zinssatz von 1,75 auf 1,9 Prozent p.a. Das AKBank Tagesgeld schließt damit zur Spitze des Marktes auf.

Das AKBank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung von 1,85 auf 2,0 Prozent zum 08.03.
  • Zinserhöhung von 1,75 auf 1,9 Prozent p.a. beim Offline-Tagesgeld
  • Kostenfreie Kontoführung ohne Mindesteinlage
  • Guthaben täglich verfügbar
  • Wahlweise jährliche oder vierteljährliche Zinsgutschrift
  • 100 Prozent Schutz bis 100.000 Euro über niederländische Einlagensicherung

Tagesgeldkonto

Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Mit 2,0 Prozent p.a. gehört das AKBank Tagesgeld nach der Zinserhöhung zu den besten Angeboten am Markt, auch wenn die Spitze noch ein Stück weit entfernt ist. Bitte beachten: Bei vierteljährlicher Zinsgutschrift beträgt der Zinssatz 1,98 statt 2,0 Prozent.