Zinserhöhung beim Bank of Scotland Festgeld

Die Bank of Scotland hat am 14. und 15. Juni die Zinssätze für neu abgeschlossene Festgeldanlagen um 10 bis 25 Basispunkte erhöht. Das Bank of Scotland Festgeld bleibt damit zwar auf Distanz zur Spitzengruppe – dennoch ist die Zinserhöhung ein positives Signal. Bei einem und zwei Jahren Laufzeit beträgt die Verzinsung nun 2,7 Prozent. Bei drei Jahren erhalten Anleger 3,0 und bei vier Jahren 3,4 Prozent. Bei der längsten möglichen Laufzeit von fünf Jahren beträgt der Zinssatz 3,50 Prozent.

Das Bank of Scotland Festgeld im Überblick

  • Laufzeiten von 1-5 Jahren
  • Zinssätze von 2,7-3,5% p.a.
  • Wahlweise monatliche oder jährliche Zinsgutschrift
  • Kostenfreie Online-Kontoführung
  • !!!30 Euro Startguthaben für Neukunden!!!
  • Gesetzliche britische und erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.