Zinserhöhung beim Bank of Scotland Festgeld

Die Bank of Scotland hat die Zinsen für Festgeldanlagen erhöht. Bei fünf Jahren Laufzeit zahlt sie nun 4,25 statt 4,1 Prozent p.a. und liegt damit an der Spitze des Marktes. Bei vier Jahren Anlagedauer stieg der Zinssatz von 3,60 auf 3,90 Prozent p.a. Unverändert liegt der Zinssatz beim einjährigen Bank of Scotland Festgeld: Mit 3,0 Prozent liegen die Briten auch hier an der Spitze.

Das Bank of Scotland Festgeld im Überblick

  • Zinserhöhung bei vier und fünf Jahren Laufzeit
  • 4,25 Prozent p.a. für fünf Jahre
  • 3,90 Prozent p.a. für vier Jahre
  • 3,00 Prozent p.a. für zwölf Monate
  • 20 Euro Startguthaben und kostenloses Tagesgeldkonto inklusive
  • Jährliche Zinszahlung (auf Wunsch monatliche Zinszahlung ggf. möglich)
  • Schutz durch britische gesetzliche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.