Zinserhöhung beim Hanseatic Bank Tagesgeld

Die Hanseatic Bank hat mit Wirkung zum 24. Mai die Zinsen ihres Tagesgeldkontos erhöht. Neukunden erhalten beim Hanseatic Bank Tagesgeld nun 2,2 statt 2,0 Prozent Zinsen p.a. Sie profitieren auch weiterhin von einer sechsmonatigen Zinsgarantie. Der Zinssatz für Bestandskunden wurde von 1,4 auf 1,5 Prozent p.a. erhöht.

Das Hanseatic Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung von 2,0 auf 2,2 Prozent p.a.
  • Zinssatz gilt exklusiv für Neukunden
  • Sechs Monate Zinsgarantie für Neukunden
  • Zinserhöhung für Bestandskunden von 1,4 auf 1,5 Prozent p.a.
  • Kostenlose Kontoführung bei täglicher Verfügbarkeit
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Mindesteinlage: 500 Euro
  • Maximaleinlage: 500.000 Euro
  • Schutz durch privaten Einlagensicherungsfonds

Tagesgeldkonto

Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.