Zinserhöhung beim Merkur Bank Tagesgeld

Die Merkur Bank hebt zum 01. Juni die Zinsen für täglich fällige Einlagen an. Betroffen sind Zinsstufen von 10.000 bis 200.000 Euro, für die künftig 35 bis 45 Basispunkte mehr gezahlt werden. Das Merkur Bank Tagesgeld gehört vor allem für größere Anlagebeträge und stabilitätsorientierte Anleger zu den besten Angeboten am Markt.

Das Merkur Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung zum 01. Juni für Neu- und Bestandskunden um bis zu 0,45 Prozent p.a.
  • Bei 10.000 bis unter 25.000 Euro Guthaben künftig 1,6 statt 1,25 Prozent p.a.
  • Bei 25.000 bis unter 50.000 Euro Guthaben künftig 1,8 statt 1,45 Prozent p.a.
  • Bei 50.000 bis unter 200.000 Euro Guthaben künftig 2,25 statt 1,8 Prozent
  • Zinssatz gilt jeweils für das Gesamtguthaben
  • Kostenfreie Kontoführung und tägliche Verfügbarkeit
  • Keine Mindest- oder Höchsteinlage
  • Vierteljährliche Zinsgutschrift
  • Schutz durch privaten Einlagensicherungsfonds

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.