Zinserhöhung beim VW-Bank Tagesgeld

Beim VW-Bank Tagesgeld für Neukunden gab es heute eine Änderung. Der Zinssatz wurde von 2,0 auf 2,2 Prozent p.a. angehoben. Er gilt jetzt für Guthaben bis 50.000 Euro und wird bis zum 01. November garantiert. Zuvor galt der Aktionszins bis 30.000 Euro und die Zinsgarantie lief bis zum 01. August.

Abgeschafft wurde das Angebot für neu angelegte Gelder mit 2,0 Prozent Zinsen bis 30.000 Euro. Bestandskunden erhalten nun 1,5 Prozent Zinsen. Dieser reguläre Zinssatz gilt nach Ablauf der Sonderverzinsung und für Guthabenanteile oberhalb von 50.000 Euro auch für Teilnehmer an der neuen Aktion.

Das VW-Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinserhöhung von 2,0 auf 2,2 Prozent
  • Zinssatz gilt nur für Neukunden (kein Konto i. d. letzten sechs Monaten)
  • Zinssatz gültig für Guthabenanteile bis 50.000 Euro
  • Zinsgarantie bis zum 01. November
  • Kostenfreie Kontoführung ohne Mindesteinlage
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Guthaben täglich verfügbar
  • 100prozentige Sicherheit über privaten Einlagensicherungsfonds
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.