Zinserhöhung: net-m privatbank Tagesgeld jetzt mit 1,60%

Die seit dem vergangenen Herbst im deutschen Einlagengeschäft vertretene net-m privatbank 1891 erhöhte am 01. Juli ihren Tagesgeldzinssatz von 1,50 auf 1,60 Prozent. Der Zinssatz gilt für alle Kunden, da eine Zinsgarantie für Altkunden am 30. Juni auslief. Die Kontoführung ist kostenfrei und erfolgt ausschließlich online. Die Zinsgutschrift erfolgt quartalsweise. Die Bank ist an die gesetzliche deutsche Einlagensicherung angeschlossen. Nach der Zinserhöhung und den zahlreichen Zinssenkungen bei der direkten Konkurrenz gehört die Offerte der Bank aus dem ostwestfälischen Bielefeld zu den besten am Markt. Seit dem Markteintritt wurde der Zinssatz erst zweimal gesenkt: Zunächst wurde der Einstiegszinssatz von 2,00 auf 1,50 Prozent gesenkt, was nun in moderatem Umfang wieder korrigiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.