Zinssenkung: ADAC Tagesgeld jetzt mit 0,75 Prozent

Beim ADAC Tagesgeld gab es zum Monatswechsel eine Zinssenkung. Der Zinssatz für Guthabenanteile bis 100.000 Euro wurde von 1,00 auf 0,75 Prozent gesenkt. Für Guthabenanteile oberhalb von 100.000 Euro erhalten Sparer auch weiterhin 0,25 Prozent. Die Kontoführung ist kostenfrei und die Zinsgutschrift erfolgt jährlich. Zum Konto gehört eine Girocard, die kostenlose Barauszahlungen an den bundesweit rund 9.000 Geldautomaten der Cash Group ermöglicht. Es handelt sich nicht um ein klassisches Tagesgeldkonto, sondern um Kündigungsgeld. Pro Monat sind lediglich 2.000 Euro ohne Kündigungsfrist und Vorschusszinsen frei verfügbar. Größere Verfügungen sind mit Einhaltung einer 90tägigen Kündigungsfrist oder gegen einen rückwirkenden, teilweisen Zinsabzug möglich.
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.