Zinssenkung: akf-Bank Tagesgeld jetzt mit 2,15 Prozent

Die akf-Bank hat am 16. Juli den Zinssatz ihres Tagesgeldkontos von 2,40 auf 2,15 Prozent reduziert. Der Zinssatz gilt unverändert für Neu- und Bestandskunden sowie für Guthabenanteile bis 500.000 Euro. Das akf-Bank Tagesgeld bleibt damit gemessen an der Standardverzinsung eines der besseren Angebote am Markt.

Das akf-Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 2,15 statt 2,40 % ab 16. Juli
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • Zinssatz gilt anteilig bis 500.000 Euro (darüber 0,25%)
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Gesetzliche deutsche Einlagensicherung
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Nur 2500 Euro Mindesteinlage
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.