Zinssenkung: Alte Leipziger Tagesgeld mit bis zu 0,40% weniger

Beim Alte Leipziger Tagesgeld steht am 01. August eine Zinssenkung an. Für Anlagebeträge unter 10.000 Euro sinkt die Verzinsung von 0,2-0,50 auf 0,10 Prozent. Damit wurde eine Stufe der Zinsstaffel abgeschafft. Für Beträge von 10.000 bis 50.000 Euro erhalten Anleger künftig 0,60 statt 1,0 Prozent. Für Beträge ab 50.000 Euro sinkt der Zinssatz von 1,10 auf 0,70 Prozent. Der Zinssatz gilt jeweils für das Gesamtguthaben.

Das Alte Leipziger Tagesgeld im Überblick

  • Zinsssenkung um bis zu 0,40% am 01.08.2012
  • Neue Zinsstaffel mit Zinssätzen von 0,1 bis 0,70%
  • Zinssätze gelten jeweils für das Gesamtguthaben sowie für alle Kunden
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Nur 2500 Euro Ersteinlage
  • Zugriff auf das Konto per Brief und Telefon
  • Erweiterte deutsche Sicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.