Zinssenkung: Bank of Scotland Tagesgeld bald mit 2,00 Prozent

Beim Bank of Scotland Tagesgeld steht eine Zinssenkung an: Der Zinssatz sinkt am 31. Juli von 2,25 auf 2,00 Prozent. Die Schotten entfernen sich damit deutlich von der Spitze des Marktes, die sich zuletzt deutlich stabiler gezeigt hat als das obere Mittelfeld.

Das Bank of Scotland Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 2,00 statt 2,25% ab 31.07.12
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Kostenfreie Online-Kontoführung
  • Keine Mindest- oder Höchsteinlage
  • Gesetzliche britische und erweiterte deutsche Einlagensicherung bis 250.000 Euro/Kunde
  • 30 Euro Startguthaben für Neukunden ohne Mindesteinlage in bestimmter Höhe
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.