Zinssenkung: Barclays-Bank Tagesgeld jetzt mit 2,0 statt 2,5 Prozent

Beim Barclays Bank Tagesgeld gab es zum 10. Mai eine Zinssenkung. Für ab diesem Stichtag eröffnete Konten wurde der für drei Jahre garantierte Aufschlag auf den EZB-Leitzins von 150 auf 100 Basispunkte reduziert. Die Verzinsung beträgt für Neukunden somit nur noch 2,00 statt 2,5 Prozent. Für Bestandskunden ändert sich nichts.

Das Barclays Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 2,0 % statt 2,5 % ab dem 10. Mai
  • Zinssenkung gilt ausschließlich für Neukunden
  • Bestandskunden erhalten unverändert 2,75 bzw. 2,5 %
  • Garantierter Aufschlag von 100 Basispunkten auf den EZB-Leitzins (vorher 150 Punkte)
  • EZB-Aufschlag wird drei Jahre garantiert
  • Leitzinsänderungen werden binnen 21 Tagen umgesetzt
  • Kostenfreie Online-Kontoführung ohne Mindesteinlage
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Gesetzliche britische und darüber hinaus erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.