Zinssenkung: Barclays Tagesgeld mit 2,5 %

Beim Barclays Bank Tagesgeld gab es am 23. März eine Änderung. Der garantierte Aufschlag auf den Leitzins wurde von 175 Basispunkten auf 150 Basispunkte gesenkt. Für Kunden mit Kontoeröffnung ab dem 23. März beträgt der aktuelle Zinssatz demnach 2,5 %. Alle anderen erhalten unverändert 2,75 %. Der Aufschlag auf den Leitzins wird für die ersten drei Jahre nach der Kontoeröffnung garantiert. Änderungen beim Leitzins werden binnen drei Wochen an die Kundschaft weitergereicht.

Das Barclays Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 2,5 % statt 2,75 % bei Kontoeröffnung ab 23. März
  • Bestandskunden erhalten unverändert 2,75 %
  • Neuer garantierter Aufschlag auf den Leitzins: 150 Basispunkte
  • Leitzinsaufschlag für drei Jahre nach der Kontoeröffnung garantiert
  • Änderungen beim Leitzins werden binnen 21 Tagen weitergereicht
  • Kostenfreie Online-Kontoführung ohne Mindesteinlage
  • 500.000 € Maximaleinlage
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Gesetzliche britische und darüber hinaus erweiterte deutsche Einlagensicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Ein Kommentar zu “Zinssenkung: Barclays Tagesgeld mit 2,5 %

  1. Nach nur zwei Monaten schon die erste Zinsänderung.
    Das ist kein besonders guter Einstand.
    Da lobe ich mir die VTB-Bank,die ihre Zinsen seid 2011
    konstand hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.