Zinssenkung beim Advanzia Bank Tagesgeld

Die Advanzia Bank hat den Tagesgeldzinssatz für Neukunden mit Wirkung zum 30.10. von 4,0 auf 3,0 Prozent p.a. gesenkt. Der Aktionszinssatz gilt auch weiterhin für maximal einen Monat. Die Guthaben auf dem Konto werden vom 30.10. bis zum 30.11. mit diesem Zinssatz verzinst, wenn innerhalb dieses Zeitraums entweder ein Konto eröffnet wird oder der Kontoinhaber zuvor noch kein Geld überwiesen hatte. Im Anschluss an die Sonderverzinsung gilt beim Advanzia Bank Tagesgeld auch weiterhin der reguläre Zinssatz in Höhe von 1,8 Prozent p.a.

Das Advanzia Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 4,0 auf 3,0 Prozent p.a.
  • Aktionszins gilt für Neukunden und maximal 1 Monat
  • Danach reguläre Verzinsung mit 1,8 Prozent p.a.
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Mindesteinlage: 5.000 Euro
  • Maximaleinlage: 1 Mio. Euro
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Guthaben täglich verfügbar
  • Einlagensicherung über Luxemburg bis 100.000 Euro

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Die Zinssenkung ändert wenig am Gesamtbild des Angebots der Advanzia Bank. Der reguläre Zinssatz liegt weiterhin signifikant über dem Marktdurchschnitt und die anfängliche Sonderverzinsung wirkt insbesondere bei größeren Anlagen ähnlich wie ein Startguthaben. Wer mit der luxemburgischen Einlagensicherung kein Problem hat, kann das Advanzia Bank Tagesgeld nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.