Zinssenkung beim Bankhaus Lenz Tagesgeld

Das Bankhaus Lenz hat den Zinssatz des Tagesgeld Silver marginal von 2,05 auf 2,03 Prozent p.a. gesenkt. Der Zinssatz beim Bankhaus Lenz Tagesgeld ist an einen Referenzzinssatz gekoppelt. Das Tagesgeldkonto ist nur in Verbindung mit einem Girokonto erhältlich, für das in den ersten 6 Monaten nach der Kontoeröffnung keine Kontoführungsgebühren anfallen. Die attraktive Guthabenverzinsung gilt ab dem ersten Euro und sämtliche Guthaben sind jederzeit und in vollem Umfang frei verfügbar.

Das Bankhaus Lenz Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 2,05 auf 2,03 Prozent p.a.
  • Girokonto (6 Monate ohne Grundgebühr) inklusive
  • Guthaben täglich verfügbar
  • Volle Einlagensicherung zu 100 Prozent
  • Transparente Zinsentwicklung durch Referenzzinssatz

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Das Bankhaus Lenz Tagesgels gehört auch nach der Zinssenkung zu den besten am Markt. Die geringe Zinssenkung ist letztlich sogar erfreulich, weil sie auf eine stabile Zinspolitik hoffen lässt. Nicht nur die Verzinsung auf dem Girokonto (1,03 Prozent p.a.), sondern auch die auf den Aktions-Tagesgeldkonten Tagesgeld Silver und Tagesgeld Gold (2,53 Prozent p.a. bei gleichzeitiger Kapitalanlage in Produkten eines Vertriebspartners) angebotenen Zinssätze orientieren sich am 3-Monats-Euribor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.