Zinssenkung beim Santander Consumer Bank Tagesgeld

Die Santander Consumer Bank hat eine Zinssenkung bei ihrem Tagesgeldkonto angekündigt. Mit Wirkung zum 15. November wird der Zinssatz auf dem „Geldmanagement Konto“ von aktuell 1,5 auf fortan 1,35 Prozent p.a. zurückgenommen. Eine weiterhin gute Alternative zum Santander Consumer Bank Tagesgeld ist das Santander Superkonto der Tochtergesellschaft Santander Direkt Bank, auf dem auch weiterhin 1,75 Prozent Zinsen p.a. gezahlt werden.

Das Santander Consumer Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 1,5 auf 1,35 Prozent p.a. zum 15. November
  • Zinssatz gilt ab dem ersten Euro und ohne Betragsbegrenzung
  • Keine Mindesteinlage
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Guthaben jederzeit frei verfügbar
  • Volle Einlagensicherung über privaten Einlagensicherungsfonds

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Die Zinssenkung lässt das Santander Consumer Tagesgeld etwas näher an den Marktdurchschnitt heranrücken, auch wenn nach wie vor ein sichtbarer Abstand besteht. Bestandskunden profitieren weiterhin von der Möglichkeit, das Konto nicht nur online und per Telefon, sondern auch über die bundesweit vertretenen Filialen der Santander Bank zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.