Zinssenkung: GLS-Bank Tagesgeld jetzt mit 0,80 Prozent

Die GLS-Bank hat am 01.02. den Zinssatz ihres Tagesgeldkontos von 1,05 auf 0,80 Prozent p.a. gesenkt. Der Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden ab einer Mindesteinlage von 10.000 Euro. Das GLS-Bank Tagesgeld lebt von dem Versprechen der Bank, das angelegte Geld für soziale, ethisch wertvolle oder ökologische Zwecke einzusetzen.

Das GLS-Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung von 1,05 auf 0,80 Prozent p.a.
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • Zinssatz gilt ab 10.000 Euro für das Gesamtguthaben (darunter keine Verzinsung)
  • Kostenfreie Kontoführung per Internet und Telefon
  • Geld wird für soziale, ökologische und ethische Zwecke eingesetzt
  • Institutshaftung der VR-Banken

Tagesgeldkonto
Sie werden auf die Webseite der Bank weitergeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.