Zinssenkung: Hanseatic-Bank Tagesgeld jetzt mit 1,15%

Beim Hanseatic-Bank Tagesgeld gab es am 11. April eine Zinssenkung. Der für Neu- und Bestandskunden gültige Zinssatz sank von 1,25 auf 1,15 Prozent. Trotz der Zinssenkung bleibt das Angebot eine der besten Optionen am Markt, wenn ausschließlich reguläre Standardzinssätze bei Banken mit deutscher Einlagensicherung ab dem ersten Euro berücksichtigt werden.

Das Hanseatic-Bank Tagesgeld im Überblick

  • Zinssenkung: 1,15% statt 1,25% ab 11.04.13
  • Zinssatz gilt für Neu- und Bestandskunden
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Kostenfreie Kontoführung per Internet, Telefon, Filiale sowie schriftlich
  • Mindest-/Höchsteinlage: 0,00/500.000 Euro
  • iTAN-Verfahren
  • Gesetzliche plus erweiterte deutsche Sicherung
Weiterleitung auf die Webseite der Bank. Hier geht es zum Tagesgeld Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.